Anzeige

Europas ältestes Land

geringe Geburtenrate EuropaDeutschland auf Platz eins in Europa

Die Deutschen sind im Durchschnitt die Ältesten in Europa und die Zweitältesten der Welt. Nur jede siebte Person hierzulande war im Jahr 2010 jünger als 15 Jahre. Das geht aus dem statistischen Jahrbuch 2012 hervor. Europaweit war das der geringste Anteil an unter 15-Jährigen an der Gesamtbevölkerung (13,5 Prozent). Weltweit hat nur Japan mit 13,4 Prozent einen geringeren Anteil.

Geringste Geburten in Deutschland

Neben Italien hat Deutschland außerdem den höchsten Anteil an über 65-Jährigen (jeder fünfte Deutsche). Weltweit hat nur Japan anteilsmäßig mehr Ältere (22,7 Prozent). Den weltweiten Negativrekord hält Deutschland auch bei der Geburtenzahl. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung werden heute acht Kinder je 1.000 Einwohner geboren. In mehr als 70 Prozent der Haushalte in Deutschland leben keine Kinder. Insgesamt sei die Zahl der minderjährigen Kinder in den vergangenen 15 Jahren um 2,6 Millionen gesunken. Das entspricht der Einwohnerzahl von München, Frankfurt am Main und Stuttgart zusammen.

 

Bildquelle: Albrecht E. Arnold  / pixelio.de