Anzeige

Portal für Unternehmenskäufer aus dem Ausland

Ausländische Unternehmen, die deutsche Firmen erwerben wollen, haben die Möglichkeit, auch über die Germany Trade & Invest GmbH (GTAI), der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Bundes einen Nachfolger zu finden. Möglich ist dies über die neue Unternehmensbörse nexxt-change.org .

Hintergrund für die Datenbank: Seit längerer Zeit erreichen die GTAI vermehrt Anfragen ausländischer Investoren mit der Absicht, ein deutsches Unternehmen zu erwerben. Daher ist die GTAI als so genannter „Regionalpartner International“ bei der Unternehmensnachfolgebörse „nexxt-change“ aktiv. Mit Hilfe der „nexxt-change“ und den anderen Regionalpartnern versuchen die Experten, einen Kontakt zwischen den ausländischen Investoren und den nachfolgeinteressierten deutschen Unternehmern herzustellen.

Unter ausländischen Investoren werden rein strategische Investoren verstanden, das heißt Unternehmen aus dem Industrie- oder Dienstleistungssektor, die eine Mehrheitsbeteiligung von 80 – 100 Prozent erwerben wollen und langfristige Interessen verfolgen. Mit einer Übernahme gehen häufig weitere Investitionen einher, so dass die beim deutschen Unternehmen bestehenden Arbeitsplätze nicht nur erhalten bleiben, sondern gegebenenfalls aufgestockt werden.

Foto: © NAN – Fotolia.com