Anzeige

Australiens Bergbau boomt

Der Bergbau dürfte in Australien auf lange Sicht weiterhin der wichtigste Industriesektor des Landes bleiben. Dies wirkte sich bisher auch für deutsche Maschinenbauer positiv aus, die für den diesen Sektor relevante Produkte herstellen. Insgesamt konnte Deutschland seine Exporte nach Australien 2012 um 11,8 Prozent auf einen Gesamtwert von 9,3 Milliarden Euro steigern. Dieses Jahr könnte es zu einem erneuten Anstieg um weitere zehn Prozent kommen. Das berichtet Germany Trade & Invest (gtai).

Generell läuft es aus wirtschaftlicher Sicht im rohstoffreichen Australien bisher gut: 2012 konnte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 3,1 Prozent zulegen. Für 2013 liegen die Wachstumsprognosen derzeit bei 2,7 Prozent. Auch die Inflation und Arbeitslosigkeit waren stabil auf niedrigem Niveau. Lediglich der verarbeitende Sektor leidet unter dem starken australischen Dollar.

Australien bald weltgrößter Flüssiggas-Exporteur

Bergbauerzeugnisse gehören zu den wichtigsten Exportgütern Australiens: „Kohle, Eisenerz und Gold sind die am stärksten geförderten Rohstoffe. Bei den Steinkohleausfuhren liegt man weltweit auf Platz eins, bei der Goldfördermenge an zweiter Stelle hinter China“, so Werner Kemper, Repräsentant von Germany Trade & Invest in Sydney. Insgesamt vereinen Flüssigerdgas, Erdgas und Erdöl-Projekte mehr als 70 Prozent der gesamten gesicherten Investitionen im Rohstoffsektor auf sich. Australien könnte bald auch zum weltweit größten Exporteur von Flüssigerdgas werden.

Neben dem Rohstoffsektor spielt auch die Landwirtschaft eine immer wichtigere Rolle im australischen Exportgeschäft. Australien könnte beispielsweise bald der wichtigste Weizenlieferant Chinas werden: „China hat insbesondere Geschmack am australischen Weizen gefunden, der steigende Bedarf der Mittelschicht wirkt sich positiv auf das Handelsgeschäft Australiens aus. Eine Verdoppelung der Abnahmemengen ist fast schon garantiert“, so Kemper weiter. Neben Getreide sind aber auch australische Fleischprodukte im Kommen. So haben sich die Exporte von Rind- und Lammfleisch im ersten Halbjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzwanzigfacht. „Chinas Rohstoff- und Nahrungsmittelbedarf beflügelt Australiens Wirtschaft ungemein, zeigt jedoch auch dessen Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung im Reich der Mitte“, gibt Kemper zu bedenken.

Mehr zum Thema:

Pfeil Australien Expats wollen nach Australien

Pfeil Verzeichnis deutscher Unternehmen in Australien

Foto: © zstock – Fotolia.com