Anzeige

Spitzenwerte für Badegewässer in Kroatien: Wasserqualität fast überall top

Gute Nachrichten für Badeurlauber, die ihre Ferien diesen Sommer in Kroatien verbringen. Aus aktuellen Messungen der kroatischen Umweltagentur geht hervor, dass an 98 Prozent der Badestellen die Wasserqualität ausgezeichnet ist. Diese Ergebnisse liefern Wasserproben, die zwischen Mitte und Ende Mai 2015 entlang der Küste und auf den Inseln entnommen wurden.

Kroatien europäischer Spitzenreiter

Von 724 Badestellen an der kroatischen Adriaküste erhielten 711 (98 Prozent) die Bestnote „ausgezeichnet“, neun stufte die Umweltagentur mit „gut“ (1,2 Prozent) ein, vier wurden als „ausreichend“ (0,6 Prozent) bewertet. Kein einziger Küstenabschnitt erhielt die Note „mangelhaft“. Auch der im Mai 2015 veröffentlichte Bericht zur Wasserqualität in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gibt Kroatien gute Noten: Nach dem EU-Report, der auf Wasserproben aus dem Jahr 2014 basiert, weisen 94 Prozent der kroatischen Badestellen eine ausgezeichnete Wasserqualität auf (EU gesamt: 83 Prozent), insgesamt entsprachen 97 Prozent den von der EU festgesetzten Mindest-Wasserstandards (EU gesamt: 95 Prozent). Neben Zypern, Griechenland und Malta sind die Badegebiete Kroatiens in puncto Wasserqualität damit europäische Spitzenreiter.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

KroatienKroatien: Neue Gebühren für Schiffseigner

KroatienJeder 2. Deutsche informiert sich nicht über Gesundheitsrisiken

KroatienReiseziel Kuba: Die wichtigsten Tipps

[/symple_box]

Titelbild: © lukaszimilena – Fotolia.com