Anzeige

Hamburg verzeichnet Besucherrekord

11,6 Millionen Übernachtungen verbuchte die Hansestadt Hamburg 2013. Im Vergleich zum Vorjahr waren dies fast eine Million (970.000) Übernachtungen mehr. Dies entspricht einem Zuwachs von 9,1 Prozent. Der Dezember 2013 war der Hamburger Tourismus GmbH zufolge bereits der 57. Monat in Folge mit steigenden Übernachtungszahlen – und erstmals wurden gleich in sechs Monaten jeweils mehr als eine Million Übernachtungen gezählt. Die Hamburg Tourismus GmbH setzt auf digitale Projekte und internationale Vermarktungskampagnen.

Rückstand zu München schrumpft

„Das Stadtbild Hamburgs und die touristische Angebotsqualität haben sich im vergangenen Jahrzehnt enorm positiv entwickelt“, so Hamburg-Tourismus-Geschäftsführer Dietrich von Albedyll. Mit mehr als neun Prozent Zuwachs liegt die Hansestadt im Vergleich der europäischen Metropolen erneut an der Spitze vor Berlin (8,4 Prozent), London (7,6 Prozent) und Mailand (7,2 Prozent). Im Wettbewerb der beliebtesten Städtereiseziele holt Hamburg damit weiter auf: Seit 2001 schrumpfte der Rückstand auf München von 2,8 auf 1,3 Millionen Übernachtungen. Allein 2013 holte Hamburg auf München 450.000 Übernachtungen auf, auf Wien waren es sogar 690.000.

Hamburg unter den Top Ten in Europa

Damit hat sich Hamburg unter den zehn beliebtesten Städtedestinationen in Europa etabliert. Erfreulich sind zudem die Auswirkungen des Reisebooms auf den Hamburger Hotelmarkt. Mit einer Zimmerauslastung von 78 Prozent (plus 4,1 Prozent) ist Hamburg die Nummer Eins in Deutschland vor München (76,7 Prozent) und Berlin (72,6). In 2014 werden 9 neue Hotels mit mehr als 3.200 Betten eröffnen. Auch deshalb sind die Perspektiven weiter positiv, Dietrich von Albedyll ist von weiteren Wachstumsraten überzeugt: „Für das Tourismusjahr 2014 halten wir ein Übernachtungswachstum von 6 Prozent auf 12,2 Millionen für realistisch.“

Mehr zum Thema:

Pfeil Die lebenswertesten Städte für Expats

Hamburg Beliebteste Reiseziele weltweit

Foto: © JiSIGN – Fotolia.com