Anzeige
Building and sign bank (done in 3d)

Erste islam-konforme Bank in Deutschland geplant

In Deutschland gründet sich möglicherweise die erste Bank, die ausschließlich islamkonforme Geldanlagen anbietet. Die Istanbuler Bank Kuveyt Türk (ein türkisch-kuwaitisches Joint-Venture) bereitet zurzeit einen Zulassungsantrag bei der Finanzaufsicht BaFin vor. Das berichtet die Unternehmensberatung InterGest MiddleEast.

Kuveyt wäre die erste offiziell in Deutschland zugelassene „Sharia-Bank“. Unterstützt wird die türkische Bank unter anderem durch die Unternehmensberatung Ernst & Young und die US-Anwaltskanzlei Norton Rose. Der Antrag auf Zulassung in Deutschland soll im Oktober 2012 eingereicht werden, Sitz der Bank soll Frankfurt sein. Die ersten Filialen sind in Städten mit besonders vielen muslimischen Einwohnern – wie beispielsweise Berlin – geplant.

Mit dem sogenannten Islamic Banking versuchen Banken moderne Finanzgeschäfte zu betreiben, ohne damit das Zinsverbot des Korans zu verletzen, erläutert InterGest MiddleEast So vergeben shariakonforme Banken bei der Immobilienfinanzierung ihren Kunden keine verzinsten Darlehen, sondern kaufen die Häuser oder Wohnungen selbst und verkaufen diese den Kunden mit Aufschlag weiter.

Die Kuveyt Türk unterhält seit 2010 eine kleine Filiale in der Mannheimer Innenstadt. Allerdings hat die Bank bislang in Deutschland keine BaFin-Lizenz.

Foto: © Vladislav Kochelaevs – Fotolia.com