Anzeige
New Year of the Goat 2015 Chinese calligraphy over geometric background. EPS10 vector file organized in layers for easy editing.

China beginnt Jahr des Schafes/der Ziege

Heute ist es soweit: Das chinesische Neujahr steht vor der Tür und ganz China und Chinesen im Ausland freuen sich auf das Frühlingsfest. Was hat es mit dem Symbol des Jahres 2015 auf sich und wie wird in China gefeiert? Wir geben einen Überblick mit einigen Hintergründen.

Yang 羊 (für Ziege oder Schaf) steht in der chinesischen Symbolik unter anderem für kindliche Treue gegenüber den Eltern und damit für die Wichtigkeit der Familie. Piktografisch betrachtet lässt schon das Zeichen zwei Hörner erahnen: 羊 = ♈. Wie auch im Westen steht das Symbol tiergemäß für Ruhe und Sanftheit (Schaf), seltener auch für Bockiges (Ziege). Yang hat außerdem dieselbe Aussprache wie Sonne (yang 阳) und wird von Chinesen deshalb gerne als etwas Warmes, Glückbringendes interpretiert.

Moderne Auslegung im Jahr des Schafes/der Ziege 2015

Das Jahr der Ziege wird schon jetzt als Glücksjahr für Wirtschaft und Familie angepriesen. Wie auch in anderen Jahren schwingt hier immer Wunschdenken mit, das gelegentlich von offizieller Seite unterstützt wird. In 2015 wird das Tier mit dem Element Holz kombiniert, das für Erfolg und Wachstum stehen soll. Man spricht zusammen vom Holz-Ziege-Jahr (muyangnian 木羊年).

In den letzten Jahren gab es in China eine berühmte Zeichentrickserie mit zwei kleine Ziegen und einem Wolf – vom Niveau her etwa vergleichbar mit den Teletubbies im Westen. Diese Ziegen bzw. Zicklein und Böcklein könnten in diesem Jahr einen Aufschwung erleben. Die Tiersymbolik wird natürlich auch ausgiebig für das Marketing genutzt. Aktuell schmücken nicht nur Einkaufsläden, Friseure etc. ihre Türen mit dem blökenden Vierbeinern.

Grundsätzliches zur Bedeutung der Tierkreiszeichen

Chinesen, die im Jahr des jeweiligen Tieres geboren wurden (das heißt, vor 12, 24, 36 etc. Jahren), sollen der Tradition nach das Jahr hindurch etwas rote Kleidung tragen, um Unglück zu vermeiden. In China schenkt man sich zum Neujahr neben Geldgeschenken im roten Umschlag vor allem regionale Spezialitäten – und natürlich Stoffversionen des aktuellen Tieres (hierzu mehr im Artikel zu Geschenken zum Frühlingsfest, der hier nächste Woche erscheint). Das Wichtigste bleibt aber Geld, mit dem man beispielsweise am zweiten Neujahrstag einkaufen gehen kann.

Je nach Tierkreiszeichen werden nicht nur persönliches (Un-)Glück prophezeit, sondern ebenso wirtschaftliche Entwicklungen vorausgesagt – auch in Bezug auf private Investitionen. Nicht selten widerspricht Chinas Tiersymbolik der im Westen üblichen Auslegung. Der Drache etwa ist in China besonders positiv konnotiert, während man sich im Westen vor dem Fabelwesen bekanntlich eher fürchtet.

Publiziert am 02/04/2015 von inter:culture:capital

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Mehr zum Thema:

Pfeil Welche Feiertage Indien 2015 hat

Pfeil Wie Malaysia das Neujahrsfest feiert

Pfeil 2014 ist das Jahr des Pferdes

Pfeil Woher die chinesischen Tierkreiszeichen kommen

[/symple_box]

 Foto: © cienpiesnf – Fotolia.com