Anzeige

Chile: Neues Working Holiday Visum

Wer möchte, kann ab sofort das Reisen und Geldverdienen in Chile kombinieren: mit dem Working Holiday Visum. Die Regierungen von Chile und Deutschland haben Ende Februar 2014 im Auswärtigen Amt das Abkommen über ein „Working Holiday Programm“ in Chile unterzeichnet.

So können Leute zwischen 18 und 30 Jahren aus Deutschland für die Dauer von einem Jahr in das Land der enormen Kontraste reisen und vor Ort für eine begrenzte Zeit Beschäftigungsverhältnisse eingehen oder Sprachkurse belegen. Chile ist das erste lateinamerikanische Land, mit dem Deutschland ein derartiges Abkommen unterzeichnet.

Das entsprechende Visum des neuen Working Holiday Programms erlaubt es den jungen Menschen ein Jahr in Chile oder in Deutschland zu bleiben und soll so die Partnerschaft zwischen den beiden Ländern fördern. Deutsche Staatsbürger können das Visum bei chilenischen Konsulaten in Deutschland beantragen. Weitere Informationen zum Working Holiday Visum und den Vorrausetzungen für Interessierte finden sich unter www.echile.de.

Quellen: www.cibt.de und www.tip.de

Mehr zum Thema:

Pfeil Tipps für Working Holiday in Kanada

Pfeil Australien ist Nummer 1 für Work-and-Travel-Reisen

Foto: © ferretcloud – Fotolia.com