Anzeige
Welcome to Sweden photo realistic sign (in Swedish), with space for your text / editorial overlay

Schweden: Neues Web-Portal erleichtert Expats die Integration in den Alltag

Wie sieht eigentlich der Alltag eines Schweden aus? Welche Pubs und Restaurants bevorzugen beispielsweise die Stockholmer selber? Wie verbringen die Göteborger ihre Freizeit? All diese und viele weitere Fragen können sich Expats und Auswanderer schon im Vorfeld ihrer Schwedenreise über das neue Onlineportal „Visit a Swede“ beantworten lassen.

Alternativ ist es sogar möglich, sich mit einem Einheimischen zu verabreden, um sich gemeinsam auf die Suche nach einem guten Restaurant, einem tollen Konzert oder faszinierenden Naturerlebnissen zu machen. Denn die von VisitSweden ins Leben gerufene Initiative will den Kontakt zwischen ausländischen Gästen und interessierten Schweden fördern und somit auch den kulturellen Austausch auf eine neue Stufe heben.

Schon 10.000 Schweden registriert

Bis heute sind bereits rund 10.000 Schweden registriert, die Interesse daran haben, ausländische Gäste zu treffen und etwas mit ihnen zu unternehmen. Durch eine Suchfunktion haben die Besucher die Möglichkeit, das „Angebot“ nach eigenen Interessen zu filtern und so Gleichgesinnte zu kontaktieren.

Das Onlineportal Visit a Swede (www.visitaswede.com), das im Prinzip wie eine Hotelsuchmaschine funktioniert, ist völlig kostenlos und dient auch als Sammelseite für verschiedene andere Websites. Weitere Informationen unter www.visitsweden.com.

Foto: © Becky Stares – Fotolia.com