Anzeige
© luzitanija - AdobeStock

Veranstaltung „Fit für das Chinageschäft“

Vom 12. bis zum 25. Mai 2019 lädt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zum Training nach Peking ein. Dort wird in dem knapp zweiwöchigen Programm „Fit für das Chinageschäft“ die Möglichkeit geboten, Wirtschaftskontakte zu knüpfen und Geschäftsanbahnungen voranzutreiben.

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und Deutschland sind aktuell so intensiv wie nie zuvor. Trotz schwieriger werdenden Rahmenbedingungen und zuletzt moderaten Wachstums der chinesischen Volkswirtschaft ist die Wirtschaft im vergangenen Jahr deutlich stärker gewachsen als erwartet. Für deutsche Unternehmen bietet die anhaltend positive Wirtschaftsentwicklung von China weiterhin große Chancen.

Möglichkeiten zur geschäftlichen Weiterentwicklung in China

Das Programm richtet sich (angehende) Führungskräfte in einem deutschen Unternehmen sowie Unternehmen, die sich für den chinesischen Markt interessieren und nach China expandieren oder ihre bestehenden Geschäfte ausbauen möchten.

Auf der Veranstaltung wird ein Einblick in die Unternehmenspraxis und Geschäftskultur Chinas gegeben. Zudem werden Zugang zu Entscheidungsträgern aus der Wirtschaftsverwaltung in mehreren Regionen ermöglicht und Anbahnung von Geschäften mit chinesischen Unternehmen sowie Marktinformationen aus erster Hand für eine realistische Bewertung von Chancen und Risiken geboten.

Interessierte finden hier weitere Informationen zur Teilnahme und zur Bewerbung.