Anzeige
Abstract word cloud for Telecommunications in Bahrain with related tags and terms

Kostenfreies Seminar über Investitionen in Bahrain

Die Wirtschaftsförderungsbehörde von Bahrain (EDB) veranstaltet am 28. Februar in München ein Seminar zum Thema Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Die IKT-Branche ist einer der wichtigsten Sektoren für die Aktivitäten der Wirtschaftsförderungsbehörde EDB (Economic Development Board) Bahrains im deutschsprachigen Raum.

Bahrain gilt als das Tor zur Golfregion und einer der besten Standorte für die Entwicklung von Geschäftsmöglichkeiten im gesamten Nahen Osten. Wer dieses Tor durchschreitet, so die EDB, betritt eine hochdynamische und potente Wirtschaftsregion mit expandierenden Märkten und schnell wachsender Bevölkerung.

Bahrain will technologische Führungsrolle ausbauen

Durch weitreichende wirtschaftliche Reformen ist  Bahrain weiterhin bestrebt, seine technologische Führungsrolle in der Region zu behalten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist das Königreich besonders interessiert, Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnologien zu unternehmen. Dies stellt vor allem für deutsche Unternehmen eine solide Basis für den Zugriff auf den schnell wachsenden Markt der Golfregion dar.

Das erste IKT-Seminar “Geschäftsmöglichkeiten im IKT-Sektor in der Golfregion” findet am 28. Februar 2013 von 11:00 bis 14:00 Uhr in The CHARLES Hotel (Sophienstrasse 28) in München statt.  Die Teilnahme ist für alle Besucher kostenlos.

Anmeldungen und weitere Informationen unter:
E-Mail: [email protected] oder
Telefon: +49-89-3090-488-32

Hintergrund: Die Wirtschaftsförderungsbehörde von Bahrain (EDB) ist eine dynamische Anstalt des öffentlichen Rechts, dessen Aufgabe es ist, Direktinvestitionen nach Bahrain zu bringen. Dies geschieht durch die gezielte Ansprache von wirtschaftlichen Sektoren, in denen Bahrain maßgebliche Stärken aufweist. Firmen, die gezielt angesprochen werden, kommen aus der Industrie (Aluminium, Industrielle Dienste, Kunststoff), dem IKT-Sektor, der Logistik und anderen Teilsektoren. Außerdem bietet das EDB Dienstleistungen für Investoren an, um Hilfe bei bürokratischen Verfahren zu leisten und ein Kontaktnetz in Bahrain aufzubauen, um so einen gelungenen Markteintritt sicherzustellen.

Den Vorsitz über die EDB führt Seine Königliche Hoheit Prinz Salman bin Hamad Al-Khalifa, Kronprinz von Bahrain.

Mehr Informationen über die Wirtschaftsförderungsbehörde EDB  erhalten Sie auf www.bahrainedb.com.

Mehr zum Thema:

Pfeil Bahrain Bahrain: Visum bereits vor der Abreise besorgen

Foto:© intheskies – Fotolia.com