Deutsche Firmen in Frankreich

Die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer hat die aktualisierte Version des Niederlassungsverzeichnisses deutscher Unternehmen in Frankreich veröffentlicht. Das Verzeichnis enthält mehr als 5.000 Anschriften von rund 2.700 Verkaufsniederlassungen, Tochtergesellschaften oder Produktionsstätten in Frankreich und deren Muttergesellschaften in Deutschland.

Deutschland und Frankreich sind laut der Außenhandelskammer die wichtigsten Handelspartner füreinander. Der stetige Ausbau der Handelsbeziehungen beruhe vor allem auf den vielen leistungsfähigen Vertriebsnetzen, die die deutsche Wirtschaft im Nachbarland aufgebaut hat.

Mehrere Tausend Arbeitsplätze durch deutsche Firmen in Frankreich

Zugleich ist Deutschland auch einer der wichtigsten ausländischen Investoren in Frankreich; deutsche Unternehmen schaffen dort jährlich mehrere tausend Arbeitsplätze..

Die Veröffentlichung enthält viele nützliche Daten über die deutschen Muttergesellschaften und ihre französischen Niederlassungen und liefert damit wertvolle Marktinformation. Es ist als Druckversion mit elektronischer Exceltabelle erhältlich.

Kontakt für weitere Informationen:
Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (AHK)
Alexandra Seidel-Lauer, Medienabteilung
Tel. +33 (0)1 40 58 35 91
E-Mail: aseidel@francoallemand.com

 Foto: © vege – Fotolia.com