Beiträge mit Tag ‘was tun bei Autounfall im Ausland’

Deutsche Autofahrer haben häufigste Auslandsunfälle in Italien

Deutsche Autofahrer melden immer mehr Unfälle aus dem Ausland. Insgesamt wurden 2016 gegenüber dem Vorjahr 9,1 Prozent mehr Auslandsunfälle aus einem anderen Land gemeldet, teilt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit.

Vorsorgevollmacht für Auslandsstudenten kann Eltern beruhigen

Die 22-jährige Laura Stark geht für ein Auslandssemester nach Mexiko und wird dabei finanziell von ihren Eltern unterstützt. Diese kümmern sich auch um eine weltweit gültige Auslandskrankenversicherung für ihre Tochter; schließlich möchten sie, dass ihre Tochter sowohl während des Aufenthalts in Mexiko als auch auf etwaigen Reisen in Nord- und Südamerika gut abgesichert ist.

Urlaub und Geschäftsreisen ins Ausland: Vorsorgevollmacht für Lebenspartner ausstellen

Folgendes Szenario passiert immer wieder in abgewandelter Form: Zwei deutsche Expats in Dubai befinden sich auf dem Rückweg von einer Geschäftsreise in Österreich zurück in das Emirat, als plötzlich einer der beiden das Bewusstsein verliert.

Buchtipp: „Wenn Tränen trocknen“ – Notfallplan für die Familie im Ernstfall

Ein Familienvater liegt seit neun Jahren im Wachkoma – und seine Frau muss vor jedem Kontozugriff ein Gericht um Genehmigung bitten. Ein Geschäftsführer hat einen Autounfall. Nach drei Wochen wird er aus dem künstlichen Koma aufgeweckt – doch seine Firma ist schon ruiniert.

Achtung bei Winterreifen in Italien

Autofahrer, die in den kommenden Tagen noch mit Winter- oder Ganzjahresreifen in Italien unterwegs sein möchten, sollten vor der Fahrt den Index ihrer Reifen mit den Eintragungen in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) abgleichen. Darauf weist der ADAC hin.

Was eine Ausland Schadenschutz-Versicherung bringt

Meist ist es das Ende eines Urlaubs: Ein Unfall im Ausland. Die Abwicklung von Unfällen ist im Ausland viel komplizierter und birgt gleichzeitig für den Fahrer die Gefahr, auf dem Schaden sitzen zu bleiben. Mit einer Ausland Schadenschutz-Versicherung übernimmt ein Versicherer die komplette Abwicklung - ein hilfreiches Angebot für Reisende.

Notfall im Ausland: Was zu tun ist

Wenn im Urlaub ein Notfall eintritt, fühlen sich Reisende oftmals viel hilfloser als zu Hause. Dabei ist auch im Ausland niemand auf sich allein gestellt. Man muss nur wissen, wo man die passende Hilfe findet. Die ARAG-Rechtsexperten haben dazu ein paar wichtige Informationen zusammengestellt.

Autounfall im Ausland: Was zu tun ist

Niemand möchte in einen Verkehrsunfall geraten – noch weniger will man in einen Autounfall im Ausland verwickelt werden. Sollte dies unglücklicherweise dennoch geschehen, sollten Autofahrer im Ausland folgende Tipps des ADAC beherzigen:

Autounfälle im Ausland: Frankreich überholt Italien

Frankreich zählt für deutsche Autofahrer zu einem gefährlichen Pflaster. Das zeigt die Bilanz der Anrufe nach Auslandsunfällen beim Zentralruf der Autoversicherer für das Jahr 2011. Nachdem jahrelang aus Italien die meisten Hilferufe nach Verkehrsunfällen beim Zentralruf in Hamburg eingingen, hat nunmehr Frankreich mit 4.400 Unfällen im letzten Jahr diese Position übernommen. Das sind knapp 16 Prozent (15,98) der insgesamt 27.536 aus dem europäischen Ausland gemeldeten Unfälle.