Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Verbraucherschutz’

Planungssicherheit bei Flugreisen

Mehr Planungssicherheit bei Flugreisen

Was Flugreisende beachten müssen, um die Planungssicherheit bei Flügen zu erhöhen, erklärt das Flugrechteportal Flightright. Aktuell ist die Liste an Verunsicherungen bei Buchungen ziemlich lang. Reisewarnungen, Risikogebiete, Flugverspätungen und -ausfälle sollten immer im Hinterkopf sein.

Betrug lauert auch bei der Flugbuchung

Vorsicht vor Betrug bei der Last-Minute-Buchung

Immer wieder kommt es zu Betrug bei der Reisebuchung. Insbesondere beim schnellen Einlösen von Last-Minute-Angeboten ist die Gefahr groß, auf einen Trickbetrug hereinzufallen. Wie er sich vermeiden lässt.

Indien

Indien: Neues Verbraucherschutzgesetz verabschiedet

Am 6. August 2019 hat Indien ein neues Verbraucherschutzgesetz (Consumer Protection Act, 2019; CPA) verabschiedet, das den Consumer Protection Act von 1986 ersetzen wird. Das Datum des Inkrafttretens wird noch von der Zentralregierung bekannt gegeben (Art. 1 Abs. 3 CPA).

Handelsabkommen: Diese Regeln kommen Verbrauchern entgegen

Ob Rindfleisch aus Südamerika oder Autos aus Japan – Verbrauchern wird eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen oder preisgünstigen Produkten durch die wachsende Konkurrenz von Herstellern und Händlern geboten.

Reisemangel im Urlaub: Wofür es Geld zurück gibt

Je größer die Vorfreude auf den Urlaub, umso größer die Enttäuschung, wenn nicht alles so ist wie gewünscht. Der ADAC informiert, wann Reisende einen Anspruch auf Rückerstattung haben. Die häufigsten Beschwerden betreffen Flug, Gepäck, Verpflegung und Lärm.

Späterer Reisebeginn ist Entschädigungsgrund

Verlegt ein Veranstalter die gebuchte Reise gleich um mehrere Tage nach hinten, haben Reisende Anspruch auf die Zahlung einer Entschädigung, falls keine entsprechende Ersatzreise angeboten werden kann. Das verdeutlicht ein Urteil des Amtsgerichts Köln (Az.: 142 C 210/12).