Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Studieren im Ausland’

Wie der typische Erasmus-Student aussieht

Der typische Erasmus-Student der Semester 2012/2013 ist im Durchschnitt 22 Jahre alt, verbringt sechs Monate im Ausland und ist vor allem weiblich (61 Prozent aller Erasmus-Studenten sind Frauen). Dies hat eine Erhebung der Europäischen Kommission ergeben.

Deutschland ist weltweit ein beliebter Studienort

Noch nie waren so viele ausländische Studierende an deutschen Hochschulen eingeschrieben wie heute. Besonders bei Gaststudenten aus China fällt die Wahl für den Auslandsaufenthalt immer häufiger auf Deutschland.

Auslandsstudium in England: Qualität vor Quantität

Insbesondere im Zeitalter der Globalisierung ist ein Auslandsstudium für die berufliche Karriere nicht nur ausgesprochen vorteilhaft, sondern schon fast unverzichtbar. Zu den Spitzenreitern unter den Destinationen zählt nach wie vor England.

Erasmus-Programm erreicht erneut Rekordzahlen

Die Teilnehmerzahlen am Erasmus-Programm der Europäischen Union erreichen einen neuen Höchststand: Für das letzte Hochschuljahr 2012/2013 hat der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) einen neuen Rekord von rund 35.000 Studierenden verzeichnet die mit dem Erasmus-Programm in 33 verschiedenen Ländern waren.

Studieren im Ausland: Die Vorteile für Karriere und Persönlichkeit

Ein Auslandsaufenthalt während des Studiums ist längst keine Seltenheit mehr. Allein im Studienjahr 2011/2012 waren rund 33.000 deutsche Studierende im Ausland und es werden jedes Jahr mehr.

Praktikum im Ausland: Staat unterstützt

Studenten der ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie land- und forstwirtschaftlichen Fachrichtungen, die im Ausland ein Praktikum absolvieren möchten, finden Unterstützung bei der internationalen Organisation IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience).

Studieren im Ausland: BDAE informiert auf der Messe „Einstieg Hamburg 2014“

Dieses Jahr stehen 370 Aussteller aus sechs Ländern, rund 100 Vorträge und Talkrunden, ein kostenloser Berufswahltest, Tipps zu Bewerbungen und Studienfinanzierung auf dem Programm der „Einstieg Hamburg“.

Zahl (zufriedener) ausländischer Studenten in Deutschland steigt

Deutschland ist für ausländische Studenten noch attraktiver geworden. Insgesamt sind 2012 rund 193.000 Studenten aus dem Ausland zum Studium nach Deutschland gekommen sind. Im Jahr 2009 waren es noch rund 180.000.

Auslandsaufenthalt: Deutsche Studenten und Azubis erhalten gute Unterstützung

Deutsche Studenten und Auszubildende können sich auf ein gutes öffentliches Beratungssystem verlassen, wenn sie ins Ausland gehen wollen.Im europäischen Vergleich steht Deutschland mit Belgien, Spanien, Frankreich und Italien an vorderster Stelle.

Zahl deutscher Auslandsstudenten steigt weiter

Im Jahr 2011 waren knapp 134.000 deutsche Studierende an ausländischen Hochschulen eingeschrieben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren dies 5.900 (4,6 Prozent) Studierende mehr als im Jahr 2010. Demnach zog es in den letzten zehn Jahren immer mehr deutsche Studenten ins Ausland: