Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Reisewarnung’

Reisewarnungen für Kanada, Kolumbien, Mosambik, Pakistan, Salomonen und Togo

Das Auswärtige Amt hat aktuelle Reisewarnungen herausgegeben, die Tip.de und die VisumCentrale zusammengefasst haben. So warnt das Amt vor Überschwemmungen in Kanada, Raubüberfällen in Kolumbien sowie in Teilen Mosambiks. Angriffe auf Touristen gibt es zudem im Westhimalaya und auf den Salomonen. Angespannt ist auch die Lage in Togo.

Wichtige Reisehinweise für USA, Singapur, Tunesien und Philippinen

Expat-News-Partner die VisumCentrale hat wichtige Warnungen des Auswärtigen Amtes für Reisende zu den Philippinen, nach Singapur, Tunesien und in die USA zusammengefasst.

Reisewarnung für Sri Lanka und Kamerun

Der Expat-News-Partner VisumCentrale hat wieder neue Reisehinweise des Auswärtigen Amts zusammengefasst. Die Auslandsexperten haben Hinweise für Reisende in Kamerun und auf Sri Lanka veröffentlicht.

Reisehinweise für arabische Länder, Kolumbien, Sambia, Thailand und USA

Vom 20. Juli bis ca. 19. August dauert der islamische Fastenmonat Ramadan in diesem Jahr. Reisende, die ein Visum für ein durch den Islam geprägtes Land benötigen, sollten einplanen, dass die Bearbeitung von Visumanträgen in den Konsulaten in diesem Zeitraum länger dauern kann.

Aktuelle Reisewarnungen

Das Auswärtige Amt hat wieder aktuelle Reisewarnhinweise veröffentlicht. Betroffen sind diesmal Angola, Paraguay, Philippinen, Sudan und Tansania.

Aktuelle Reisehinweise

Das Auswärtige Amt hat wieder Reisewarnungen herausgegeben. Betroffen sind die USA, Mexiko, Zentralamerika, die Karibik, Elfenbeiküste, Myanmar und Togo.

Aktuelle wichtige Reisehinweise

In der Russische Föderation ist eine Geldstrafe für Homosexuelle in mehreren Regionen möglich. Obwohl Homosexualität in Russland nicht strafbar ist, sind in den Regionen St. Petersburg, Leningrad, Kostroma, Archangelsk, Rjasan und Nowosibirsk im Frühjahr 2012 Gesetze verabschiedet worden, nach denen ein öffentliches Eintreten für Homosexualität mit Geldstrafen geahndet werden kann.

Tod eines Geschäftsreisenden – Ein Praxisbericht Mitarbeiterentsendung

Dass außer dem Fahrer noch eine zweite Person im Taxi saß, wunderte Patrick Jung* anscheinend nicht - zu müde war er vom langen Flug, um auf dieses Detail zu achten.

„Europäische Manager Zielpersonen für Entführungen“

Welche Risiken bergen Geschäftsreisen ins Ausland und welche damit verbundenen Pflichten haben Arbeitgeber? Darüber klärt Dirk Guß von der Allianz Global Assistance auf.

„Oft zu arrogant, um sich vorzubereiten“

Was tun, wenn ein Expatriate aus einer Krisenregion wie Libyen nach Hause geholt werden muss? Wie finden Unternehmen den idealen Mitarbeiter für Risikoländer?