Beiträge mit Tag ‘Praxistipps Mitarbeiterentsendung ins Ausland’

Wenn falsche Verträge Expatriates verärgern

Es sind oftmals kleine Fehler im Auslandsentsendungs-Management, die aus einem anfänglichen Sturm im Wasserglas einen Tornado entstehen lassen, der mühsam Aufgebautes schädigen kann. Solche Fehler entstehen oft aufgrund von Unkenntnis komplexer Bestimmungen im Sozialversicherungs- oder Arbeitsrecht in Kombination mit schludrigen Verwaltungsakten der Behörden. Ein reales Fallbeispiel zeigt, wie Versäumnisse korrigiert werden können.

Datenschutz bei Auslandsentsendungen: Die Probleme

Auch im Rahmen der Auslandsentsendung von Mitarbeitern sehen sich Personalverantwortliche mit Graubereichen in punkto Datenschutz konfrontiert. Besonders heikel sind Informationen, welche die Gesundheit der entsandten Mitarbeiter (so genannte Expatriates) betreffen.

Entsendeabbruch: Wichtige Warnsignale

Die Unternehmensberatung Mercer hat herausgefunden, dass Entsendungen oftmals an einer missglückten Kommunikation zwischen Personalverantwortlichen und Expatriates scheitern. Dabei spiele ein Mangel an Empathie im Dialog mit Expats eine herausragende Rolle.

Neue Community: Im Ausland Landsleute finden

Mit hellofellow  ist ein neues Portal gestartet, für Personen, die sich im Ausland aufhalten und Kontakt zu Landsleuten vor Ort suchen. Herzstück der Community ist die geobasierte Suchfunktion, mit der sich Menschen gleicher Nationalität weltweit finden, vernetzen und austauschen können.

Praxisratgeber Auslandsentsendung im Personalmagazin erschienen

Gemeinsam mit dem renommierten Personalmagazin und der Allianz Global Assistance (AGA) hat der BDAE e.V. den ersten Praxisratgeber zum Thema Absicherung bei Auslandsentsendungen und Geschäftsreisen entwickelt und herausgegeben. Dieser steht hier zum Download bereit: