Beiträge mit Tag ‘Maut’

Vignetten: Wie Autofahrer Mautgebühren umgehen wollen

Zur Osterzeit werden tausende deutsche Autofahrer in Österreich Urlaub machen oder Deutschland Richtung Süden durchqueren. Viele Reisende wollen die Kosten für die Vignette sparen. So kamen über 40 Prozent der rund 190.000 Maut-Sündern im Jahr 2018 aus Deutschland. 

Mautpflicht 2019: So viel kosten Strafen bei ungültigen Vignetten

Reisende, die oft in den Nachbarländern Österreich, Schweiz und Tschechien oder in Slowenien unterwegs sind, aber noch keine neue Jahresvignette besitzen, sollten sich schnell eine neue Marke besorgen. Denn die 2018er-Vignetten sind nur noch bis Donnerstag, den 31. Januar 2019, gültig.

Vignetten 2019: Österreich und Schweiz erhöhen Preise

Ab dem 1. Dezember können Autofahrer die Vignetten 2019 für Österreich, Slowenien und die Schweiz nutzen, wenn sie ins benachbarte Ausland fahren. Alle Jahresvignetten 2018 sind noch bis einschließlich dem 31. Januar 2019 gültig. 
Autobahnen

LKW legen 33,6 Milliarden Mautkilometer auf deutsche Autobahnen zurück

Mautpflichtige LKW legen in Deutschland immer mehr Strecke zurück. Das geht aus der Mautstatistik des Bundesamts für Güterverkehr (BAG) hervor. Im Jahr 2017 kamen die mautpflichtigen Nutzfahrzeuge auf 33,6 Milliarden Kilometer – ein Zuwachs von 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr der Maut-Einführung 2005 waren es noch 24 Milliarden Kilometer.

Maut – Wie die Österreich-Vignette korrekt angebracht wird

Wer bei der Fahrt nach Österreich unnötigen Ärger vermeiden möchte, sollte laut ADAC die Vignette ordnungsgemäß anbringen.

Schweden: Citymaut gilt jetzt auch für Pkw aus dem Ausland

Seit dem 1. Januar 2015 sind im Ausland registrierte Pkw und Wohnmobile nun ebenfalls von der Citymaut in Stockholm und Göteborg betroffen. Bislang waren sie von der „Trängselskatt“ genannten Maßnahme befreit. Das bedeutet:

2015: Neue Änderungen im EU-Verkehrsrecht

Auch im neuen Jahr treten im Ausland wieder etliche Neuerungen für Verkehrsteilnehmer und Reisende in Kraft. Der ADAC hat die wichtigsten Änderungen für 2015 zusammengestellt:

Bußgelder im Verkehr: Europaweit Unterschiede

In einigen Ländern fallen Bußgelder für Verkehrsverstöße deutlich höher aus als in Deutschland. Vor allem in Skandinavien kann es teuer werden, allen voran in Norwegen. Darauf weist der ADAC hin.

Autofahren: Bußgelder in Europa

Autofahrer sollten sich vor einer Reise ins europäische Ausland über die dort geltenden Verkehrsbestimmungen und Strafen informieren. Vor allem Alkohol am Steuer kann neben einer hohen Geldstrafe auch zum Einzug des Führerscheins durch die ausländischen Behörden führen. Der ADAC hat eine Bußgeld-Liste in den wichtigsten Reiseländern zusammengestellt.