Beiträge mit Tag ‘made in Germany’

regionale Produkte

Konsumbarometer 2019: Regionale Produkte sind im Kommen

Regionale Produkte finden bei den europäischen Konsumenten immer größeren Zuspruch. Nach den Ergebnissen des Konsumbarometers 2019 von Consors Finanz bringt eine große Mehrheit heimischen Erzeugnissen großes Vertrauen entgegen.
Auslandsmesseprogramm

Auslandsmesseprogramm 2020 deutlich ausgeweitet

Das Bundeswirtschaftsministerium will im nächsten Jahr deutsche Unternehmen auf 304 Gemeinschaftsbeteiligungen bei Messen in rund 50 Ländern unterstützen. Dies ist das Ergebnis der Herbstsitzung des Arbeitskreises Auslandsmessebeteiligungen beim AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.) vom 17. September 2019 in Düsseldorf.

„Made in Germany“ gilt weltweit als Qualitätssiegel

Produkte, die in Deutschland hergestellt werden, standen vor allem früher für Qualität. Heute wird die Bezeichnung „Made in Germany“ in der öffentlichen Diskussion häufiger hinterfragt.
Gesundheitssektor

Geschäftsreise zum Thema Gesundheitssektor in Indonesien

Mit mehr als 186 Millionen Versicherungsnehmern gehört der indonesische Gesundheitssektor zu einem der am schnellst wachsenden Wirtschaftszweige des Inselstaates. Bis zum Jahr 2020 sollen alle 260 Millionen Einwohner des Landes vom Versicherungsschutz profitieren.
Investitionschanen und -risiken

Investitionschancen und -risiken in den zehn wichtigsten Ländern

Mit den Rückschlägen im Freihandel haben in manchen Ländern inzwischen auch ausländische Investoren einen schwereren Stand. Russlandsanktionen, Neuverhandlungen von Handelsabkommen durch die US-Regierung oder Verbote von Firmenübernahmen in China: Das Umfeld, in dem sich Investoren bewegen, ändert sich ständig. Auch Themen wie Fachkräftemangel oder Infrastruktur stellen Unternehmer in einigen der untersuchten Länder vor große Herausforderungen.

„Made in Germany“ ist weltweit beliebt

„Made in Germany“ ist das weltweit stärkste Qualitätslabel für Waren und Dienstleistungen. Es lässt damit Vertrauenssiegel anderer globaler Exportnationen wie „Made in USA“ oder „Made in UK“ zum Teil deutlich hinter sich.

Deutsche Kommunikationstechnik bleibt im Ausland gefragt

Kommunikationstechnik "Made in Germany" bleibt im Ausland gefragt, wie der Berliner Digitalverband BITKOM erhoben hat. Demnach kletterte die Zahl der Exporte von Geräten, Telefonanlagen und Netzwerktechnik im ersten Halbjahr um 2,8 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro.

Petersberger Industriedialog am 2. Juli in Königswinter

Welche Strategien im Zeitalter der Globalisierung erfolgreich zur Erschließung internationaler Wachstumspotenziale eingesetzt werden können, erläutern erfahrene Manager beim diesjährigen Petersberger Industriedialog am 2. Juli.