Beiträge mit Tag ‘Leben und Arbeiten in Großbritannien’

die Sprache der Briten lernen

Warum die Deutschen die Briten oft missverstehen

Deutschland liegt mit seinen Sprachkenntnissen unter den Top Zehn im internationalen Vergleich. Im von EF durchgeführten internationalen Vergleich (2017) der Englischkenntnisse in 80 Ländern, belegt Deutschland den neunten Platz, hinter Ländern wie den Niederlanden, Schweden und Dänemark, aber auch Südafrika und Singapur.
Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien

Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien: Was kommt nach dem Brexit?

Welche Konsequenzen hat der Brexit für Mitarbeiterentsendungen nach Großbritannien? Und welche Herausforderungen haben insbesondere Global-Mobility-Experten vor diesem Hintergrund zu meistern?

Großbritannien bei deutschen Auswanderern beliebt

Noch steht Großbritannien als Auswanderungsziel bei den Deutschen hoch im Kurs. Das könnte sich bei einem möglichen Brexit ändern. Zumindest wenn die Einwanderung auf die Insel tatsächlich für Europäer stärker reglementiert wird.

NHS: Der Nationale Gesundheitsdienst in Großbritannien braucht dringend mehr Geld

Der Nationale Gesundheitsdienst Großbritanniens, der National Health Service (NHS) http://nhs.uk , kann mit seiner bisherigen Finanzierung und dem aktuellen Personalbestand keinen siebentägigen Krankenhausbetrieb aufrechterhalten.

Offizieller Leitfaden zum sicheren Fahren in England

Mit fast 35 Millionen Fahrzeugen, darunter ca. 29 Millionen Pkws, sind britische Straßen viel voller als die Straßen in Kontinentaleuropa. Trotzdem gelten die gleichen Regeln wie beim Autofahren auf deutschen Straßen – selbstverständlich bis auf den Linksverkehr.

London in den 50er Jahren

Wer seinen Kindern einmal die Stadt London näher bringen möchte, hat mit dem gleichnamigen Buch von Miroslav Sasek eine ganz andere Möglichkeit als mit herkömmlichen Werken. Das ursprünglich 1959 erschienene illustrierte Kinderbuch wurde damals von der New York Times ausgezeichnet und nun neu aufgelegt.

Verhandeln mit Briten – so geht’s

I see where you are coming from… ist eigentlich ein einfacher Satz, aber verstehen Sie ihn auch wirklich? Für einen Briten ist das die elegante Einleitung, wenn er nicht Ihrer Meinung ist. Dieser Satz ist nicht nur ein Beispiel für sprachliche Unterschiede, sondern vor allem auch für die kulturellen.

»Seid weniger Deutsch!«

Warum er sich in Großbritannien heimischer fühlt als in Deutschland und welche gravierenden kulturellen Unterschiede  es zwischen den Menschen beider Länder gibt, hat uns der Wahl-Londoner Timo Dobrowolski erzählt.

Adressdaten von deutschen Unternehmen in Großbritannien

Die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Großbritannien hat jetzt ein „Who is who“ der Unternehmen im deutsch-britischen Business auf einer aktualisierten Ausgabe als CD-Rom zusammengestellt.

Unternehmensgründung in UK: Neue Fördermöglichkeiten

In UK können sich kleine und mittlere Unternehmen um Förderdarlehen von bis zu 250.000 £ sowie Investitionskapital und Mezzanine-Kapital von bis zu zwei Millionen £ bewerben. Die Voraussetzung: Die Firmen müssen nachweisen, dass sie bei kommerziellen Kreditgebern keine Kreditfinanzierung erhalten haben, obwohl sie prinzipiell über einen tragfähigen Business Plan verfügen.