Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Leben und Arbeiten in China’

Vaterschaftsurlaub in China: Regionalpolitische Unterschiede

In China gibt es kein einheitliches Gesetz, das den Vaterschaftsurlaub regelt.

IHK Düsseldorf: Personal-Management China

Gemeinsam mit der Deutschen Auslandshandelskammer Beijing/China lädt die IHK Düsseldorf am 2. Juni von 10 bis 14 Uhr zur Informationsveranstaltung „Personal-Management in China“ in der IHK Düsseldorf ein.

Beschäftigung von Teilzeitangestellten in China

Teilzeitarbeit ist in China nicht so stark verbreitet, wie im Westen. Aus rechtlicher Sicht sind Vorschriften nicht sehr ausführlich oder detailliert.

Verlängerung von Arbeitsverträgen in China: Rechtliche Verpflichtungen und Risikomanagement

Basierend auf dem chinesischen Recht für Arbeitsverträge, gibt es strenge Regularien für die Verlängerung von Arbeitsverträgen. Es ist wichtig für ausländische Unternehmen über versteckte Gefahren einer fortlaufenden Weiterbeschäftigung ohne Vertrag informiert zu bleiben.

Aufwärmen für den Job: Probezeit für Arbeitnehmer in China

Die Probezeit ist ein Merkmal des chinesischen Arbeitsrechts, mit dem viele ausländische Unternehmen nicht vertraut sein dürften.

Studie: Welche Probleme China im Jahr des Affen erwarten

Im Jahr des Feueraffen ist nach Ansicht vieler Chinesen alles möglich - und alles in Bewegung.

Seminartipp 2016: Interkulturelle Fortbildungen China-Marketing und China-Management

Das Reich der Mitte bleibt auch in 2016 ein attraktiver Markt für Deutschland. Ganz neue Branchen entwickeln sich und die große Anzahl deutscher Unternehmen im Land sucht gut ausgebildete Experten.

Stimmung deutscher Manager in China bleibt verhalten

Deutsche Manager in China beurteilen die aktuelle wirtschaftliche Situation im Land derzeit etwas positiver als im Herbst 2015, bleiben aber mit Blick auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung zurückhaltend.

Beliebteste chinesische Marke in Deutschland: Gewinner 2015

Zusammen mit seinen Medienpartnern hat das ICC-Portal die attraktivste chinesische Marke in Deutschland 2015 wählen lassen.

Luftverschmutzung bringt 4.000 Chinesen pro Tag ins Grab

Das rasante Wirtschaftswachstum in China bringt für viele Bürger erhebliche gesundheitliche Beeinträchtigungen mit sich. Jährlich sterben unzählige Menschen an den Folgen der immensen Luftverschmutzung, wobei das größte Problem der Feinstaub aus der Kohleverbrennung ist.