Beiträge mit Tag ‘Kosten für Campingplätze in Europa’

Campingziele

Das sind die beliebtesten europäischen Campingziele 2019

Urlaub mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen stand in diesem Jahr bei vielen Reiselustigen hoch im Kurs. Mobilität und Flexibilität kombiniert mit der Wohlfühlatmosphäre des eigenen Wohn- und Schlafzimmers machen das Campen so attraktiv. Wo die beliebtesten Campingziele 2019 lagen, zeigt die aktuelle Routenauswertung des ADAC.

Campingführer: In diesen Ländern sind Übernachtungen am günstigsten

Deutschland ist das günstigste Land zum Campen. Durchschnittlich kostet eine Übernachtung 30,31 Euro für eine Familie, nur einen Euro mehr als im Vorjahr. Das hat der Preisvergleich vom ADAC Campingführer 2019 ergeben. 
Campingplatz

Campingplatz: Dort ist er am teuersten

Zwei Erwachsene mit einem zehnjährigen Kind zahlen in der Sommer-Hauptsaison 2018 durchschnittlich 35,50 Euro für eine Übernachtung auf einem europäischen Campingplatz der mittleren Kategorie, wie aus dem aktuellen Preisvergleich des ADAC Campingführers 2018 hervorgeht.
Campingplatz

Alles Wichtige zum Campingplatz

Camper und Campinginteressierte können sich auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (26. August bis 3. September 2017), der weltgrößten Messe für Camping und Caravaning, in diesem Jahr von einem besonders erfahrenen Experten beraten lassen.

Wo Campingurlaub in Europa am günstigsten ist

Campingurlaub ist für immer mehr Deutsche eine Alternative zur teuren Fernreise. Das preisliche Gefälle für diese Art des Reisens ist allerdings im internationalen Vergleich enorm.

Was Camping 2017 in Europa kostet

Zwei Erwachsene mit einem zehnjährigen Kind zahlen in der Sommer-Hauptsaison 2017 durchschnittlich 35,70 Euro für eine Übernachtung auf einem europäischen Camping-Platz der mittleren Kategorie. Das sind etwa zwei Prozent mehr als 2016, wie aus einem Preisvergleich des ADAC Campingführers 2017 hervorgeht.