Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Gerichtsurteile zu Kreuzfahrten’

Kreuzfahrten

Kreuzfahrten in Coronazeiten: Was Passagiere wissen sollten

Zahlreiche Veranstalter von Kreuzfahrten in ganz Europa sehen sich aufgrund der Corona-Krise gezwungen, ihre Reisen abzusagen oder zu verschieben. Landausflüge werden geändert oder gestrichen. Bleibt die Frage: Welche Rechte haben die Passagiere? Die neue Internetseite des Europäischen Verbraucherzentrums Deutschland gibt darüber Aufschluss.

Kreuzfahrtbranche

Jobmesse für Kreuzfahrtbranche am 17. Oktober 2017 in Berlin

In den kommenden fünf Jahren benötigt die boomende Kreuzfahrtbranche für 75 neue Schiffe 100.000 zusätzliche Besatzungsmitglieder. In Berlin suchen deshalb am 17. Oktober gleich 20 Reedereien passende Bewerber für einen Arbeitsplatz auf hoher See: Fachpersonal, Berufsanfänger und Quereinsteiger.
Anzeige

Die beliebtesten Kreuzfahrt-Ziele der Deutschen

Seereisen werden Jahr für Jahr gerne gebucht. Ob als Familie, Paar oder Single: Die Deutschen sind auf ganz bestimmten Routen gerne unterwegs. Die beliebtesten Kreuzfahrten finden Interessierte hier.

Kreuzfahrt: Auch Kabinen-Upgrade kann Reisemangel sein

So absurd es klingt, auch ein Upgrade auf einer Kreuzfahrt kann zu einer Reisepreisminderung führen. Das verdeutlicht ein Urteil des Amtsgerichts Rostock (Az.: 47 C 180/15). Wenn schon Kreuzfahrt, dann auch richtig. Mit Außenkabine, eigenem Balkon und dem ungestörten Blick aufs Meer vom Bett aus. So war jedenfalls der Plan des Ehepaares, das sich im aktuellen Fall auf Kreuzfahrt begab.