Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Fluggastrechte’

Flugausfälle

Flugausfälle: Diese Rechte haben Reisende und das steht ihnen zu

Chaos und jede Menge Flugausfälle an den Flughäfen. Wegen Personalmangels beim Flughafen-, Abfertigungs- oder Kabinenpersonal und Streiks streichen Fluggesellschaften derzeit viele Flüge. Die Sommerferien starten und eine Besserung der Lage scheint nicht in Sicht. Welche Rechte betroffene Fluggäste in solchen Fällen haben und wie man sich am Flughafen richtig verhält, erläutern ADAC-Club-Juristen.

Flugverspätungen

Zu Ostern: Zahlreiche Flugverspätungen erwartet

Eine aktuelle Analyse zeigt: Die Ausfälle und Verspätungen nehmen in Europa deutlich zu. Das gilt auch für die diesjährigen Osterferien. In den ersten drei Monaten in diesem Jahr kam es anteilig zu 35 Prozent mehr Flugstörungen als noch vor einem Jahr.

Hat die Airline coronabedingt den Flug abgesagt, muss sie entsprechend entschädigen

Flug abgesagt: Gutschein und Umbuchung reichen nicht

Wird coronabedingt der Flug abgesagt, muss eine Airline Kundinnen und Kunden klar über ihr Recht auf Erstattung des Flugpreises informieren. Sie darf nicht nur einen Gutschein oder eine kostenfreie Umbuchung anbieten.

Warnstreiks an Flughäfen

Warnstreiks an Flughäfen: Diese Rechte haben Passagiere

Immer wieder kommt es vor, dass Reisende aufgrund von Warnstreiks an Flughäfen nicht an ihren Zielort fliegen können. So auch aktuell am Flughafen Köln/Bonn, wo durch Warnstreiks des Sicherheitspersonals voraussichtlich etliche Flüge ausfallen.

Flugausfälle plagen deutsche Flughäfen - sind aber nicht nur auf Corona zurückzuführen

Flugausfälle und Flugverspätungen: Probleme nicht nur coronabedingt

Flugausfälle an deutschen Flughäfen machten von Januar bis März 2021 ganzen 17.000 Fluggästen einen Strich durch die Reisepläne. Weitere 6.600 Passagiere erlebten lange Flugverspätungen. Das zeigt eine Analyse des Flughafenentschädigers AirHelp. Dem Verbraucherrechte-Portal nach stünden 13.500 Passagieren eine finanzielle Entschädigung zu.

Weiter keine Umbuchungsgebühren bei Lufthansa-Airlines

Weiterhin keine Umbuchungsgebühren bei Lufthansa-Airlines

Die Umbuchungsgebühren bleiben bei den Airlines Lufthansa, SWISS, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Eurowings weiter aus. Bereits seit Ende August 2020 waren sämtliche Tarife dieser Fluglinien gebührenfrei umbuchbar gewesen. Ursprünglich galt dieses Tarifangebot bis Februar. Nun wird das Angebot erneut verlängert.

Streik

Diese Rechte haben Flugreisende bei Streik

Der aktuelle Streik bei Lufthansa wirft bei vielen Betroffenen die Frage auf, welche Rechte sie nun haben. Das Portal „Urlaubspiraten“ erklärt, was Betroffene im Fall einer Flugverspätung oder -streichung tun sollten und gibt Tipps zum richtigen Verhalten vor Ort.
Flugverspätungen

Flugverspätungen und -ausfälle in Deutschland nehmen weiter zu

Flugreisende aus Deutschland müssen sich in diesem Sommer wieder auf lange Wartezeiten gefasst machen. Laut einer Analyse von AirHelp drohen 2019 noch mehr Flugverspätungen und -ausfälle als im Chaos-Sommer 2018.
Anzeige
Passagierrechte

Flugverspätung: Das sind die Passagierrechte und dazu dienen sie

Selbst die pünktlichste Airline der Welt kann keine 100-Prozent-Garantie auf einen rechtzeitigen Abflug und die vorgesehene Ankunftszeit geben. Zu 89,79 Prozent ist Copa Airlines, die nationale Fluggesellschaft Panamas, pünktlich. Auf Platz Zwei und Drei folgen airBaltic und Hong Kong Airlines, wie das OAG-Ranking um die pünktlichsten Fluggesellschaften der Welt ergeben hat. Die Lufthansa bringt es dagegen nur auf 69,4 Prozent - das reicht nicht mal für die Top 20.

Fluggäste

Unfaire Airlines: Diese Tricks sollten Fluggäste kennen

Zahlreiche Airlines locken immer wieder mit Schnäppchenangeboten. Viele Urlauber sind deshalb in den letzten Jahren mit Ryanair, Easyjet oder Vueling günstig zu europäischen Reisezielen gekommen. Doch oftmals haben die billigen Angebote ihre Tücken.