Beiträge mit Tag ‘Expatriates in Asien’

Änderung des Unternehmensnamens in China: Was auf Firmen zukommt

Die Richtigstellung von Namen (正名 – Zhèngmíng) ist eine der zentralen konfuzianischen Lehren, die sich auf die Idee stützt, dass die Verwendung des korrekten Namens für Objekte – seien es Titel, rituelle Werkzeuge, Pflanzenarten, usw. – direkte Auswirkung auf die Harmonie in sozialen Beziehungen wie auch auf die ganze Welt hat.

China: Wie Verträge am sinnvollsten gestaltet werden sollten

Verträge sind das Grundgerüst einer jeden Geschäftsbeziehung, da sie zwei oder mehreren Parteien eine genaue Vorstellung von den Erwartungen, Bedingungen und möglichen Konsequenzen der gemeinsamen Transkationen geben.

Wie man in China die Mehrwertsteuer berechnet

Im Jahr 2012 hat China mittels eines Pilotprojekts die Mehrwertsteuer (MwSt.) für Dienstleistungen eingeführt, um somit die Effizienz des nationalen Steuersystems zu verbessern. Anfang 2012 ersetze das Pilotprojekt zur Reform der Mehrwertsteuer, die Gewerbesteuer in der Transportindustrie sowie in bestimmten modernen Dienstleistungssektoren.

Neuer Business-Knigge für China

Ratgeber für China gibt es mittlerweile viele. Sie bezeugen die Notwendigkeit, sich auf den Austausch mit chinesischen Partnern, Kollegen und Mitarbeitern kulturell vorzubereiten. Dieser neue Knigge berücksichtigt sowohl die deutsche als auch die chinesische Perspektive des interkulturellen Miteinanders.

Sozialversicherungspflicht in China: Was Unternehmen wissen sollten

Chinas Sozialversicherungsgesetz sieht vor, dass ausländische Arbeitnehmer sich an der nationalen Sozialversicherung beteiligen müssen. Im September 2011 traten durch das MHRSS (Ministryof Human Resources and Social Security – Ministerium für Personal und Sozialversicherung) in Kraft.

Bangkok beliebtestes Reiseziel in Asien und weltweit

Das beliebteste städtische Reiseziel der Region Asien und der Welt ist Bangkok. Die thailändische Hauptstadt setzte sich mit einem minimalen Vorsprung von etwa 25.000 Besuchern gegen London durch, welches im Jahr 2012 die Spitzenposition erreichte - ein Unterschied von etwa einem Prozent. Dies hat der Cities Destination Index von MasterCard ergeben.

Chinas neue Sozialversicherung: Die Folgen für Expatriates

Am 15. Oktober tritt das neue Sozialversicherungsgesetz in China in Kraft. Für entsendende Unternehmen bedeutet das: Alle Expats in China sind sozialversicherungspflichtig.