Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Entsendungen in der Corona-Krise’

impact map

Neue Impact Map zeigt weltweite Auswirkungen von Covid-19 auf den Geschäftsbetrieb

Weltweit sind Unternehmen dabei, ihre Geschäftstätigkeit wieder hochzufahren – International SOS unterstützt dabei mit der neuen Covid-19 Impact Map. Als erste ihrer Art bündelt die Karte Informationen und Analysen zu geschäftsentscheidenden Indikatoren, die von Covid-19 betroffen sind.

Hygieneregeln

Unternehmen erlauben wieder Dienstreisen: Das ist zu beachten

Derzeit genehmigen drei Viertel der Firmen wieder beruflich bedingte Reisen, wie eine Studie des DRV zeigt. Allerdings kommt es auf die Reisenden selbst und die Geschäftsreisebüros an, diese smart und sicher zu gestalten. Der Deutsche Reiseverband (DRV) erläutert, wie das funktionieren kann. Die Einhaltung von Hygieneregeln spielt dabei eine entscheidende Rolle
Mitarbeiterentsendungen

Mitarbeiterentsendungen nach Polen wieder möglich

Am 15. März hat die polnische Regierung die Grenzen nach Polen für Reisende geschlossen, auch Mitarbeiterentsendungen waren nur in Ausnahmefällen möglich. In den letzten Wochen wurden diese Einreisebeschränkungen insbesondere für Reisen aus beruflichen Gründen zusehends gelockert.
Rückholung

„Eine Rückholung von Expats aus dem Ausland ist ein immenser Aufwand für Unternehmen“

Für international tätige Unternehmen bringt die Corona-Pandemie in dieser Form noch nie dagewesene Herausforderungen - eine besteht in der Rückholung von Expats aus dem jeweiligen Einsatzland. Doch auch Produktionsstopps und Auftragsverluste machen ihnen zu schaffen. Wie insbesondere Global-Mobility-Verantwortliche mit den rechtlichen Anforderungen umgehen können, erläutert Unternehmensberaterin Lea Fiebelkorn von der auf Entsendemanagement spezialisierten BDAE Consult.