Beiträge mit Tag ‘Entsende-Studien’

Entsenderichtlinie

Frankreich hat neue Entsenderichtlinie noch vor Frist umgesetzt

Frankreich hat mit einer Verordnung die im Jahr 2018 reformierte Entsenderichtlinie 2018/957 umgesetzt. Damit werden die von entsendenden Unternehmen zu beachtenden zwingenden arbeitsrechtlichen Vorschriften ergänzt, die in Artikel L1262-4 Code du travail aufgezählt sind.

Teilnehmer für Forschungsprojekt gesucht: Expatriate-Management in gefährlichen Regionen

Das Forschungsprojekt der Doktorandin Pia Fäth von der University of Stirling in Schottland befasst sich mit den Herausforderungen für Arbeitnehmer bei einer Auslandsentsendung in Länder, in denen eine erhöhte Gefahr durch Terrorismus oder Kriminalität besteht.

Expat-Studie: Mehr Entsendungen in Schwellenländer

Trotz der schwierigen Aussichten für die Weltwirtschaft erwarten 57 Prozent der multinationalen Konzerne, dass die Anzahl der entsandten Mitarbeiter in diesem und nächsten Jahr steigen wird. Das hat eine Umfrage zu globalen Personalentsendungen der Cartus Corporation ergeben.

Expat-Umfrage zum Thema Erfahrungen und Herausforderungen bei der Entsendung

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur und die Universität Siegen untersuchen in einem gemeinsamen Forschungsprojekt die Erfahrungen und Probleme von Expatriates.

Studie: Inwiefern sind Familie und Beruf bei Expats miteinander vereinbar?

Für die Erschließung neuer Märkte und den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit entsenden immer mehr mittelständische Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Ausland. Für die Vorbereitung und auch Durchführung solcher Einsätze, die unter anderem einige Jahre in Anspruch nehmen können, ist neben sehr gutem Fachwissen der Entsandten auch eine spezielle Betreuung beziehungsweise Unterstützung der Expatriates notwendig.