Beiträge mit Tag ‘Entschädigung bei Flugverspätungen’

Anzeige
Passagierrechte

Flugverspätung: Das sind die Passagierrechte und dazu dienen sie

Selbst die pünktlichste Airline der Welt kann keine 100-Prozent-Garantie auf einen rechtzeitigen Abflug und die vorgesehene Ankunftszeit geben. Zu 89,79 Prozent ist Copa Airlines, die nationale Fluggesellschaft Panamas, pünktlich. Auf Platz Zwei und Drei folgen airBaltic und Hong Kong Airlines, wie das OAG-Ranking um die pünktlichsten Fluggesellschaften der Welt ergeben hat. Die Lufthansa bringt es dagegen nur auf 69,4 Prozent - das reicht nicht mal für die Top 20.

Flugprobleme: Ansprüche direkt bei Airlines geltend machen

Deutsche Fluggäste werden dazu ermutigt, sich bei einem verspäteten oder annullierten Flug direkt an die Fluggesellschaft zu wenden. Sie sollten ihre gültigen EU261-Entschädigungsansprüche direkt geltend machen, um Verzögerungen zu vermeiden.

Flugzeugverspätung durch Beschädigung auf Rollfeld: Passagiere haben kein Recht auf Entschädigung

Für verspätete Flugzeuge, die durch auf dem Rollfeld liegende Teile beschädigt worden sind, können Fluggäste nicht mit einer Ausgleichszahlung rechnen. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden (C-501/17). 

Streiks: Welche Rechte Fluggäste haben

Immer wieder kommt es an Flughäfen zu Streiks. Wenn Sicherheits- oder Airline-Mitarbeiter für mehrere Stunden ihre Arbeit niederlegen, haben Passagiere mit zahlreichen Flugausfällen und -verspätungen zu kämpfen. Welche Rechte Fluggäste bei Streiks haben und was sie von den Fluggesellschaften erwarten dürfen, zeigt das Verbraucherportal Flightright. 

In Deutschland gab es europaweit die meisten Flugprobleme

In Deutschland haben Flugreisende den größten Anspruch auf Entschädigungen aufgrund von Flugproblemen. In keinem anderen Land in Europa gab es mehr Flugverspätungen und -ausfälle. Das ist das Ergebnis der Analyse von dem Fluggasthelfer-Portal AirHelp.