Beiträge mit Tag ‘Auswandern mit Kindern und Jugendlichen’

„Auswandern ist schon eine große Herausforderung, aber ein Kind verändert einen noch viel mehr“

2015 entschied sich das junge Paar Franziska und Jonas nach Frankreich auszuwandern. Inzwischen sind sie zu viert und fühlen sich angekommen. Wie sie sich auf den Schritt vorbereitet haben und was sie anderen Auswanderern raten, erzählen sie im Interview.

Die besten Länder für Expat-Familien

Österreich ist das beliebteste Land, für Familien, die (temporär) auswandern. Das ist ein Ergebnis des Family Life Index 2015 aus einer Studie von InterNations. Bei den befragten Expatriates landen Finnland und Schweden mit einem breiten Angebot und niedrigen Kosten für Kinderbetreuung und Schulbildung auf Platz zwei und drei.

Mit Kindern ins Ausland

Oft kommt die Nachricht unverhofft, manchmal besteht schon lange der Wunsch danach: Wir wollen oder sollen ins Ausland. Wer alleine reist, muss viel bedenken. Wer seinen Partner mitnimmt, steht vor weiteren Hürden, aber wer dann noch mit Kindern ins Ausland umzieht, der hat viele Herausforderungen zu bewältigen.

Mit Kindern im Ausland: Die familienfreundlichsten Länder der Welt

Skandinavien und Frankreich sind die besten Auslandsdestinationen für Familien mit Kindern. Der Mittlere Osten, China, Brasilien und Indien schneiden hingegen am schlechtesten ab.

Mit Kindern nach New York reisen

Städtereisen können auch für Kinder interessant sein. Um ihnen einen (längeren) Städtebesuch schmackhaft zu machen, empfiehlt es sich, bereits vorher – aber auch während der Reise – den Kindern Inhalte auf spannende, lebhafte und vor allem kindgerechte Art zu vermitteln. Die üblichen, oft sehr trockenen Reiseführer sind dafür jedoch eher ungeeignet.

Third Culture Kids: Aufwachsen in mehreren Kulturen

Für Kinder sind Stabilität, Rituale und ein gewohntes Umfeld wichtige Bausteine ihrer Entwicklung. Doch wie geht es Kindern, die durch den Auslandseinsatz der Eltern nicht nur einen üblichen Umzug meistern müssen, sondern ein komplett neues Leben erfahren?

Tipps zur Schwangerschaft und Geburt im Ausland

Neun Monate fiebern alle Eltern dem aufregendsten Moment der Schwangerschaft entgegen: der Geburt des Kindes. Verbunden damit sind nicht nur Vorfreude und Spannung, sondern auch Nervosität über die neuen Rollen. Oftmals fühlt man sich unwissend, nicht genügend vorbereitet auf dieses schreiende Bündel, für welches man nun die Verantwortung trägt.

Ins Ausland mit Kindern und Jugendlichen

Wer als Einzelperson oder mit Lebenspartner vom Arbeitgeber gefragt wird, ob er sich einen Auslandsaufenthalt vorstellen kann, hat mit vielen Entscheidungen zu kämpfen. Noch schwieriger gestaltet sich dies, wenn man überlegt, mit Kindern für eine gewisse Zeit in Ausland zu gehen.