Beiträge mit Tag ‘Auswandern in die Schweiz’

Mehrwertsteuerpflicht

Schweiz: Mehrwertsteuerpflicht für ausländische Firmen ab 2018

Am 1. Januar 2018 tritt das neue Mehrwertsteuergesetz in der Schweiz Kraft. Dieses sieht eine maßgebliche obligatorische Steuerpflicht eines Unternehmens nicht mehr nur für den im Inland erzielten Umsatz vor, sondern auch für den im Ausland.

Auswandern in die Schweiz: So hoch sind Verdienst und Lebenshaltungskosten

Seit mindestens zehn Jahren ist die Schweiz unangefochten das beliebteste Auswandererziel der Deutschen. Einer repräsentativen Umfrage des Magazins Stern gemeinsam mit Statista zufolge zogen 2014 insgesamt 19.930 Deutsche in das Nachbarland – noch vor USA (14.240) und Österreich (10.798). Im Jahr 2016 nahm die Schweiz insgesamt 192.664 neue Bürger auf – eine absolute Mehrheit von ihnen kam wegen des Jobs.

Neuanfang in der Schweiz: Das gilt für den Umzug

Sie wollen in die Schweiz auswandern? Dann sind Sie nicht alleine. Noch immer ist die Schweiz das beliebteste Ziel deutscher Auswanderer.

Ehegatten-Splitting auch für Personen mit Wohnsitz in der Schweiz

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in seinem Urteil vom 28. Februar 2013 entschieden, dass die Zusammenveranlagung von Eheleuten in Deutschland unter Anwendung des Splitting-Verfahrens auch dann anwendbar ist, wenn EU-/EWR-Staatsangehörige ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Schweiz haben.

Schweizer Masseneinwanderungsinitiative – Wie geht es weiter?

Die Schweizer Bevölkerung hat Anfang Februar mit 50,3 Prozent Ja-Stimmen die Initiative zur Masseneinwanderung angenommen. Die Handelskammer Deutschland-Schweiz zeigt sich darüber sehr besorgt und fürchtet eine Kündigung des Personenfreizügigkeitsabkommens zwischen der Schweiz und der EU.

App für Schwyzerdütsch und Neu-Schweizer

Die wenigsten Ausländer in der Schweiz beherrschen Schwyzerdütsch. Hinter diesem Sammelbegriff verbergen sich zahlreiche lokale Dialekte, die man in den deutschsprachigen Gegenden der Schweiz spricht. Für viele Schweiz-Besucher ein Kuriosum.

»Ich würde es immer wieder so machen«

Lidija Gmür-Lacic ist wohl das, was wir mittlerweile eine Weltbürgerin nennen. Sie ist ein Kind kroatischer Einwanderer, lebte in diversen Ländern der Erde, hat eine Weltreise gemacht und ist schließlich in die Schweiz ausgewandert. Über ihre Zeit in den USA und die Auswanderung in die Schweiz, erzählt Sie im Interview.

»Dürfte ich bitte eine Cola bestellen?«

Höflichkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften Schweizer Bürger. Deutsche, die sich weiterhin in typisch direkter Manier verhalten, stoßen in ihrem Lieblingseinwanderungsland schnell auf Schwierigkeiten. Wie sich ihre Lebensqualität nach der Auswanderung ins Land der Eidgenossen verbesserte, erzählt uns Franziska Schmidt.

Ratgeber: Auswandern in die Schweiz

Wer sich mit dem Gedanken trägt, in die Schweiz auszuwandern, der sollte trotz der unmittelbaren Nähe zu Deutschland die Vorbereitungen für den Auslandsaufenthalt sorgfältig planen. Der Leitfaden „Leben und arbeiten in der Schweiz“ von Thomas Bornschein und Mirco Thomas offeriert eine gute Grundlage, dieses Thema anzugehen.

Schweizer zieht es ins Ausland

Die Schweiz ist der Deutschen beliebtestes Auswandererland, aber zwei Drittel aller Schweizer Arbeitnehmer möchte lieber ins Ausland. Lieblingsdestinationen sind die USA, Australien und Kanada.