Schlagwort: Auslandsdienstreisen und Airbnb

© Egor - Fotolia.com

Airbnb, Uber & Co. auf Auslandsdienstreisen: Was Firmen wissen sollten

Immer mehr Unternehmen nutzen für die Dienstreisen ihrer Mitarbeiter ins In- und Ausland so genannte Sharing-Economy-Anbieter für Transport und Unterbringung. Dabei handelt es sich beispielsweise um Fahrdienste wie Uber als Alternative zu Taxiunternehmen oder Airbnb als Alternative zu Hotels. International SOS hat nun eine Studie vorgelegt, in der die Vorteile, Risiken und rechtlichen Rahmenbedingungen dieser Dienstleistungen auf Geschäftsreisen untersucht werden.

Weiterlesen