Anzeige

Beiträge mit Tag ‘Arbeitgeber Geschäftsreisen’

Geschäftsreise

Voll im Trend: Geschäftsreise mit privatem Urlaub verbinden

Nach dem Messebesuch noch Freunde besuchen oder an den Kundentermin noch eine Stadtbesichtigung anhängen: Wer für die Geschäftsreise ohnehin schon die Anfahrt auf sich genommen hat, nutzt den Aufenthalt auch gerne für private Aktivitäten. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Chefsache Business Travel 2019“ vom Deutschen Reiseverband.
Geschäftsreisen

Geschäftsreisen machen den Job attraktiver

Geschäftsreisen sind auf den ersten Blick mit einem größeren Aufwand verbunden: Reiseplanung, Organisation mit der Familie und lange Arbeitstage mit vielen Meetings. Doch Angestellte in Fach- und Führungspositionen sehen das nicht problematisch. Mehr als jeder zweite Befragte empfindet Dienstreisen als klaren Vorteil seines Berufs. 39 Prozent erwarten dadurch sogar einen höheren Umsatz.

Compliance-Anforderungen auch bei Auslandsentsendungen berücksichtigen

Künftig können Firmenvorstände und Geschäftsführer für Gesetzesverstöße ihrer Mitarbeiter persönlich zur Verantwortung gezogen werden. Nur wenige wissen jedoch, dass dies auch für die Fürsorgepflichten für Mitarbeiter auf Auslandsreisen oder Entsendungen gilt.

Fürsorgepflicht bei Dienstreisen: Nachholbedarf bei Unternehmen

Bei Dienstreisen unterstützen nur 51 Prozent der Unternehmen ihre Mitarbeiter aktiv in Bezug auf Reiserisiken und durch eine entsprechende Betreuung bei Problemen während der Reise. Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage "Chefsache Business Travel" von Travel Management Companies im Deutschen ReiseVerband (DRV).