Anzeige

Abu Dhabi: Keine Einreise ohne Auslands-KV

Wer ohne eine Auslandskrankenversicherung in Abu Dhabi einreist, wird direkt am Flughafen wieder nach Hause geschickt. Darauf weist das Portal justlanded hin. Unabhängig davon, ob man als Tourist oder Expat Abu Dhabi besucht, eine gültige Krankenversicherung ist dort ein Muss. Diese rechtliche Regelung hat viele Ausländer verwirrt, insbesondere angesichts der Tatsache, dass sich das Nachbar-Emirat Dubai diesbezüglich bislang etwas weniger streng gezeigt hat. Dort dürfen Expats (noch) sogar mit einer einfachen Reisekrankenversicherung einreisen. Tatsache jedoch ist: In Abu Dhabi funktioniert dies nicht.

Besonders leichtfertig gehen offenbar britische Expats mit ihrem Krankenschutz um. Von den rund 150.000 Expats, die jährlich Großbritannien verlassen, würden sich sehr viele nicht um ihre Gesundheitsversorgung kümmern. Demnach gehen sie davon aus, dass man sie im Notfall im Ausland schon versorgen werde. Experten warnen allerdings davor, sich darauf zu verlassen.

Mehr zum Thema:

Pfeil Abu Dhabi rudert bei Visa-Vorgaben zurück

Pfeil Richtig versichert nach Dubai

Pfeil Leben in Abu Dhabi: „Es braucht Zeit, sich einzugewöhnen“

Foto: © Andrzej Fryda – Fotolia.com