Anzeige
Taxis
© Jake Heinemann – Pexels

Preise für Taxis auf europäischen Flughäfen weiterhin ansteigend

Die durchschnittliche Kosten für eine Fahrt per Taxi vom Flughafen ins Stadtzentrum liegen derzeit bei 41 Euro. Die Preise für Taxis auf Flughäfen in Spanien und der Türkei sind dagegen weitaus günstiger.

Mit dem Taxi von und zum Flughafen zu fahren bleibt in Europa weiterhin teuer. Eine Taxifahrt vom Flughafen ins Stadtzentrum kostet durchschnittlich 41 Euro. An 9 der 50 größten Flughäfen Europas sind die Preise im Vergleich zu der letzten Untersuchung vor sechs Monaten gestiegen. Ein Flughafentaxi muss aber nicht grundsätzlich teuer sein. Taxifahrten auf den Flughäfen von Spanien (27 Euro) und der Türkei (19 Euro) bleiben weiterhin relativ günstig. Das ist das Ergebnis der Recherche von Flughafendetails.de in Zusammenarbeit mit AirMundo.com.

Der Airport Taxi Report Winter 2020 ‚Taxitarife auf europäischen Flughäfen‘ vergleicht die Taxipreise an den 50 größten Flughäfen in Europa. Die Preise von vorab gebuchten Taxis wurden im Vergleich nicht berücksichtigt.

Preise für Taxis steigen

Die Preise für ein Taxi an europäischen Flughäfen steigen weiterhin. Im Durchschnitt kostet eine Taxifahrt ins Zentrum der Stadt nun 41 Euro, oder 1,99 Euro pro Kilometer. Dabei sind sehr starke Preisanstiege an 9 der 50 untersuchten Flughäfen für den durchschnittlichen Preisanstieg in 2020 verantwortlich.

Vereinigtes Königreich am teuersten

Das teuerste Land in der Untersuchung bleibt das Vereinigte Königreich. Jeder der ins Vereinigte Königreich reist und mit dem Taxi weiter an den Zielort fährt, muss mit hohen Preisen rechnen. Im Durchschnitt liegt der Preis der sechs größten Flughäfen Großbritannien für eine Taxifahrt ins Stadtzentrum bei 78,50 Euro. Für viele Geschäftsreisende ist dies vielleicht tragbar, für den Durchschnittsverbraucher jedoch nicht. Darüber hinaus sind die hohen Kosten zum Teil auf die ungünstigen Lagen der Londoner Flughäfen Stansted, Luton und Gatwick zurückzuführen, die weit vom Stadtzentrum entfernt liegen.

Günstigere Tarife in Spanien und der Türkei

Eine Taxifahrt von oder zum Flughafen muss nicht teuer sein. In Spanien und der Türkei zum Beispiel sind Taxis im Vergleich zum europäischen Durchschnitt sehr günstig. Für die fünf größten Flughäfen in Spanien liegt der Durchschnittspreis für ein Taxi ins Stadtzentrum bei 27 Euro. Der Barcelona Airport ist am teuersten (35 Euro), während Alicante Airport (20 Euro) am günstigsten ist.

An den fünf größten Flughäfen der Türkei kostet ein Taxi ins Stadtzentrum im Schnitt nur 19 Euro. Taxifahrer am Flughafen in Istanbul (IST und SAW) berechnen durchschnittlich 200 Türkische Lira für die Fahrt ins 50 Kilometer entfernte Stadtzentrum.

Taxis

Taxis bleiben beliebt

Trotz steigender Preise und hoher Kosten bleibt das Taxi auf den größten Flughäfen Europas sehr beliebt. „Das macht auch Sinn“, meint Guus Wantia von AirMundo.com: „Im Allgemeinen bieten Flughafentaxis den komfortabelsten und schnellsten Transfer, außerdem sind sie 24/7 verfügbar. Das bedeutet, dass ein früher Abflug oder eine späte Ankunft überhaupt kein Problem ist. Zu Zeiten, in denen der öffentliche Nahverkehr nicht fährt, ist immer ein Taxi verfügbar. Außerdem verringert sich der Preis, wenn mehr Fahrgäste mitfahren. In Ländern wie der Türkei und Spanien ist der Preis weiterhin mehr als akzeptabel.“

Über den Airport Taxi Report Winter 2020 ‚Taxitarife auf europäischen Flughäfen‘

AirMundo.com vergleicht halbjährlich, im Sommer und Winter die Taxitarife der 50 verkehrsreichsten Flughäfen in Europa. Es werden sowohl die Gesamtfahrpreise als auch der Preis pro Kilometer miteinander verglichen. Für Flughäfen, die in der Nähe des Stadtzentrums liegen ist es vorteilhafter den Gesamtfahrpreis zu vergleichen, die Preise sind niedriger, weil weniger Kilometer zurückgelegt werden müssen. Für Flughäfen, die weiter entfernt vom Zentrum liegen, bietet der Preis pro Kilometer eine bessere Vergleichsmethode, weil der Preis pro Kilometer mit zunehmender Entfernung abnimmt.