Anzeige
© ALDECAstudio - Fotolia.com

Karrieresprung ins Ausland? Geht auch mit Auto!

Selbst wenn Sie nur für ein Jahr ins Ausland übersiedeln: Es ist finanziell günstiger, an dem neuen Arbeitsort ein Auto zu kaufen anstatt es zu mieten. Für die Durchführung des Autokaufs bedarf es allerdings einiger Vorbereitung. Leider bieten viele Unternehmen ihren internationalen Mitarbeitern aber keine Beratung zum Thema Autokauf im Ausland. Deshalb ist es wichtig, sich vorab selbst zu informieren. Wer anschließend strukturiert vorgeht, hat schnell ein neues Gefährt für den Auslandseinsatz.

Weltweit gelten unterschiedliche Bedingungen beim Autokauf

Eine vollständige Darstellung der Informationen, die es bei einem Autokauf im Ausland zu berücksichtigen gilt, kann kaum bewerkstelligt werden. Es gibt weltweit eine Fülle an Regulierungen und mindestens 30 Länder der Welt bieten sich für einen Karrieresprung ins Ausland an. Allein die Fakten für die beliebtesten Expat-Länder Thailand, Saudi-Arabien und Singapur zusammenzustellen, würde die Aufnahmebereitschaft jedes potentiellen Autokäufers übersteigen. Trotzdem können die richtigen Hinweise helfen, damit der Autokauf erfolgreich durchgeführt wird. Grundsätzlich ist es ratsam, als Expat nicht den Neuwagenkauf zu tätigen, sondern auf einen Gebrauchtwagen zu setzen. Der Kauf erfolgt in fünf Phasen.

Der Autokauf in fünf Schritten

Zunächst sollte in Erfahrung gebracht werden, wie der Führerschein umgemeldet werden kann, denn dieser ist die behördliche Grundlage für das Vorhaben Autokauf. Dann sollten sowohl die Automarke als auch der Modelltyp gewählt werden. Danach erfolgt die Entscheidung über die Art und Weise, wie der Wagen gekauft wird. Anschließend gilt es, sich sorgfältig über die Phase des eigentlichen Autokaufs zu informieren. Schließlich geht es dann um erhebliche Geldsummen. Und zu guter Letzt müssen noch ein paar offene Fragen geklärt werden, die nicht direkt im Zusammenhang mit dem Autokauf stehen.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]

Die wichtigsten Aspekte im Überblick

Ummeldung des Führerscheins

  • Gebührenverordnungen recherchieren und die passende Anlaufstelle ermitteln

Wahl des Automodells

  • landestypische Bezeichnungen spezifischer Automerkmale kennenlernen
  • über sparsame und robuste Modelle informieren
  • klimatische Verhältnisse berücksichtigen
  • Reparaturmöglichkeiten in der näheren Umgebung feststellen und Vertragspartner ausfindig machen
  • durchschnittlichen Kaufpreis des Wunschautos über Preislisten oder Internet-Preisrechner ermitteln und den Wiederverkaufswert berücksichtigen
  • Zusammensetzung der Verkaufspreise bezüglich der Mehrwertsteuer prüfen
  • Versicherungs-Angebote einholen und Bedingungen der Versicherer abwägen

Optionen für den Autokauf

  • Gesetze zum privaten Gebrauchtwagenkauf berücksichtigen
  • Möglichkeit für Rechtsbeistand prüfen
  • Angebote von renommierten Verkaufsseiten oder seriösen Verkäufern einholen
  • nach Möglichkeit Fahrzeug-Identifizierungsnummer des Wunschautos überprüfen
  • Kenntnisse über Gepflogenheiten bei Verhandlungsgesprächen erlangen
  • Service-Pakete von Händlern recherchieren (Übernimmt ein Händler die Kfz-Zulassung?) und mögliche Spar-Tricks in Erfahrung bringen

Vertragsunterzeichnung planen

  • übliche Zahlungsmethoden und Vertragsmodalitäten recherchieren
  • Möglichkeit für Rechtsbeistand prüfen (Gibt es die Möglichkeit, günstig  einen Notar hinzuzuziehen?)
  • gängige Betrugsmethoden feststellen

Die Nachbereitung

  • Angebote von Automobilclubs herausfinden und Mitgliedschaft hinsichtlich der Pannenhilfe abwägen
  • Richtlinien zur regelmäßigen technischen Überprüfung von Kfz ermitteln
  • korrekte Aufbewahrung der Fahrzeugpapiere klären

[/symple_box]

Ist der Kauf des Gebrauchtwagens endlich abgeschlossen, können wieder die Vorzüge eines eigenen Transportmittels genossen werden. Doch was passiert, wenn es später in die Heimat zurückgehen soll oder ein weiterer Umzug ansteht?
Expats können ihr Auto später online verkaufen lassen. Es ist bereits heute deutlich, dass das Internet die zukunftsweisendsten Plattformen für den Autoverkauf hervorgebracht hat. Über die etablierten Ankäufer und Verkäufer wird ein Kfz in der Regel bequem, seriös, schnell und lukrativ veräußert. Einige wenige Online-Ankäufer konnten sich sogar schon internationalisieren, so dass Sie mitunter auf einen deutschen Gebrauchtwagenspezialisten treffen werden, der ähnlich wie ein Expat den Schritt ins Ausland gewagt hat.

[symple_box color=“gray“ text_align=“left“ width=“100%“ float=“none“]