Die neuesten Reisewarnungen und –hinweise

Der Expat-News-Partner, die VisumCentrale, hat wieder aktuelle Reisewarnungen und –hinweise zusammengestellt. Betroffen sind unter anderem Reisende nach Bangladesch, Bulgarien, Kamerun, Malaysia, Türkei, Honduras und Neuseeland.

Bangladesch: Vorsicht besonders bei Protestaktionen in Dhaka erforderlich

Während des gesamten Jahres 2013 ist mit regelmäßigen landesweiten Generalstreiks und gewalttätigen Protestveranstaltungen zu rechnen. Reisenden wird geraten, sich vor der Reise bei ihrem Reiseveranstalter über die aktuelle Sicherheitslage zu informieren. Besondere Vorsicht ist immer freitags zwischen 13 Uhr und Sonnenuntergang geboten, insbesondere im Stadtzentrum von Dhaka. Es wird generell empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden und auch in den bevorzugten Wohngebieten von Ausländern aufmerksam zu sein.

Bulgarien: Protestaktionen in Städten meiden

Zurzeit finden in größeren Städten wiederholt Protestveranstaltungen statt. Die Demonstrationen und Kundgebungen bleiben in der Regel gewaltfrei. Reisende sollten sich dennoch über die aktuelle Lage informieren und Menschenansammlungen meiden.

Kamerun: Besondere Vorsicht in Limbe nach Überfall auf Hotels empfohlen

In der Stadt Limbe im Südwesten des Landes wurden vor Kurzem Hotels überfallen. Personen wurden durch Schüsse verletzt. Reisende sollten in Limbe besondere Vorsicht walten lassen.

Malaysia: Mehrere Distrikte auf Borneo meiden

Von nicht unbedingt notwendigen Reisen in die Distrikte Kota Kinabatangan, Kunak, Lahad Datu, Sandakan, Semporna und Tawau des Bundesstaates Sabah auf der Insel Borneo rät das Auswärtige Amt derzeit ab.

Türkei: Anschlagsgefahr im Südosten

Seit Sommer 2011 kommt es vor allem im Südosten der Türkei wieder gehäuft zu Übergriffen gegen türkische Sicherheitskräfte sowie Militär- und Polizeieinrichtungen durch die Terrororganisation PKK. Dieses Risiko betrifft auch Zivilisten und Touristen. Insbesondere bei Reisen in die südöstlichen Teile des Landes wird zu größter Vorsicht geraten. Von Überlandfahrten in diesen Gebieten sollten möglichst abgesehen werden. Es kommt dort weiterhin zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen der PKK und türkischen Sicherheitskräften.

Honduras: Konsularabteilung umgezogen

Nachdem das Generalkonsulat von Honduras in Hamburg Ende Februar geschlossen wurde, hat in Berlin eine Konsularabteilung der Botschaft eröffnet. Sie befindet sich in der Landsberger Allee 65, 10249 Berlin.

Neuseeland: New Zealand Visa Application Centre in Deutschland eröffnet

Seit dem 28. Februar 2013 müssen in Deutschland lebende Antragsteller ihre Unterlagen für ein Neuseeland-Visum bei folgendem Konsularprovider abgeben: New Zealand Visa Application Centre, TT Visa Services Ltd., Regus Business Center, Office 543, Stadthausbrücke 1-3, Fleethof, 20355 Hamburg.

Quelle: VisumCentrale

Mehr zum Thema:

Pfeil Reisehinweise Aktuelle Reisewarnungen

Pfeil Reisehinweise Reisehinweise des Auswärtigen Amts

Pfeil Reisewarnungen Reisesicherheit Auswärtiges Amt entwickelt App für Reisesicherheit

Foto: © typomaniac – Fotolia.com