Recht & Steuern im Ausland

Die Gesetzliche Krankenversicherung in Togo

„Die Dinge brauchen Zeit. Die afrikanischen Staaten sind erst vor 40, 50 Jahren entstanden, nach einer schrecklichen Geschichte, nach Sklaverei und Kolonialismus. Dabei ist viel an kulturellem Wurzelwerk zerstört worden. Jetzt tauchen diese Länder in der globalisierten Welt auf und haben kein Wurzelwerk mehr. Man darf nicht das Unmögliche erwarten. Und man darf nicht vergessen, wie viele hundert Jahre wir in Europa gebraucht haben, um Demokratie und Rechtsstaatlichkeit fest in unseren Gesellschaften zu verankern.“
Recht & Steuern im Ausland

Neues DBA zwischen Deutschland und Luxemburg

Deutschland und Luxemburg haben ein neues Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet, um doppelte steuerliche Abkommen von Auswanderern und Expatriates zu vermeiden Dabei handelt es sich um eine umfassende Überarbeitung des alten Abkommens.
Panorama

Mehr als jeder dritte Deutsche liebäugelt mit dem Auswandern

Mehr als jeder dritte Deutsche (34,4 Prozent) hat schon einmal mit dem Gedanken gespielt, Deutschland den Rücken zu kehren. Die Mehrheit (65,6 Prozent) fühlt sich in Deutschland aber so wohl, dass Auswandern für sie eher nicht infrage kommt. Das ist das Ergebnis des ARAG Trends aus dem Frühjahr 2012.
Lifestyle

Fußball-EM in Polen und Ukraine: Impfschutz notwendig

Wer im Juni die Fußball-EM in Polen und der Ukraine besuchen will, sollte sich bereits jetzt um notwendige Impfungen kümmern. Das empfiehlt das CRM Centrum für Reisemedizin. Zusätzlich zu den in Deutschland üblichen Standardimpfungen ist etwa der Immunschutz gegen Masern, Hepatitis A und FSME (Frühsommer-Meningitiserkrankung) empfehlenswert.
Panorama

Azubis in Hamburg immer offener für Auslandserfahrung

Sechs Prozent eines Ausbildungsjahrgangs in Hamburg nehmen an einem Mobilitätsprogramm der berufsbildenden Schulen teil. Damit liegt Hamburg deutlich über dem Bundesdurchschnitt (drei Prozent) und hat die von der Europäischen Kommission für das Jahr 2020 angestrebte Zielmarke von sechs Prozent bereits jetzt erreicht – Tendenz steigend.
Interview

»Es ist sinnlos, Risiken zu verschweigen«

Warum Unternehmen weiter Mitarbeiter in Terrorgefährdete Gebiete entsenden, inwieweit ein einseitig durchgeführtes Sicherheitstraining sogar noch schaden kann und weshalb auch in Krisenländern Alltag möglich ist, hat uns Benjamin Bader, Doktorand und Forscher am Lehrstuhl für strategisches Management (prof. Dr. Nicola Berg) an der Universität Hamburg, im Interview erzählt.
Recht & Steuern im Ausland

Spanien: Achtung bei gewerblichen Immobilienkäufern

Der Verbraucherschutz Spanien warnt eindringlich vor Zeitungsannoncen mit einem ähnlichen Wortlaut wie „Investor sucht…. (keine Makler) “ sowie vor Angebote zum Ankauf von Ferienwohnrechten. Interessenten sollten diese unbedingt von Fachleuten überprüfen lassen.
Markteintritt Ausland

Markterschließung in China und Russland: Fachvortrag informiert

Unternehmen, die in China oder Russland Fuß fassen wollen, erfahren auf der Hannover Messe am 23. April, welche ersten Schritte sie dazu unternehmen müssen. In einem zweistündigen Fachvortrag (15 bis 17 Uhr Halle 13, Businessforum 2) bieten die Referenten von Germany Trade and Invest (GTAI) und der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) einen praxisnahen Einblick.
Panorama

Reise durch den Irak: Mach es wie Harun!

Bildungsarbeit einmal anders: Alexander Haridi vom deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) hat auf seiner Delegationsreise in den Irak Tagebuch geführt. Gedanken über ein Land zwischen Absurdität und Faszination.
Recht & Steuern im Ausland

Auslandsrentner im Visier des Fiskus

Rentner, die heute im Ausland leben, aber früher in Deutschland gearbeitet und Beiträge zur deutschen Rentenversicherung bezahlt haben, müssen ihre deutsche Sozialversicherungsrente in den meisten Fällen auch in Deutschland versteuern. Darauf weist die Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. hin.