Recht & Steuern im Ausland

Scheidungsrecht wird europäisch

Die Scheidung binationaler Ehepartner soll gerechter werden. Wollen sich Paare unterschiedlicher Länderherkunft trennen, können sie künftig wählen, welches Landesrecht sie anwenden.
Publikationen

São Paulo ungeschminkt

Wer nach São Paulo auswandert, wird sich mit extrem vielen ungewohnten Situationen auseinandersetzen müssen. Die einwohnerreichste Stadt der Südhalbkugel bietet viele Gründe, sie zu lieben, aber auch viele Probleme.
Markteintritt Ausland

Indien schätzt deutschen Maschinenbau

Maschinen "made in Germany" sind weltweit gefragt. So konnten deutsche Hersteller in den letzten drei Monaten eine weltweite Auftragssteigerung von drei Prozent verbuchen.
Panorama

Reisen mit Haustieren vereinfacht

Ab Januar 2012 wird laut ADAC das Reisen mit Haustieren innerhalb der Europäischen Union (EU) einfacher.
Recht & Steuern im Ausland

Versicherungsverbot für „iranische Personen“

Die Sanktionen gegen den Iran (EU-Verordnung 961/2010 vom 27. Oktober 2010) betreffen seit kurzem auch die Assekuranz.
Markteintritt Ausland

Abu Dhabi: Den Rotstift ansetzen

Abu Dhabi gehen die privaten Investoren aus. Auf lange Sicht wird man sich prestigereiche aber unwirtschaftliche Vorhaben am Golf nicht mehr leisten können.
Panorama

Flut in Bangkok, Krankheitsrisiken steigen. Wie Expats sich schützen

Seit Wochen kämpft Thailands Hauptstadt Bangkok mit einer schweren Flut - und ein Ende ist nicht in Sicht. 
Events

Fachkonferenz Expatriate Management: Entsendethemen auf hohem Niveau

Vom 14. bis 15. November hat in Köln die erste öffentliche Fachkonferenz zum Thema International Assignment & Expatriate Management stattgefunden.
Panorama

Als Azubi ins Ausland – neue Broschüre

Das Arbeitsministerium hat zusammen mit den Handwerkskammern eine Broschüre zum Mobilitäts-Beratungsprogramm der Kammern „Berufsbildung ohne Grenzen“ herausgegeben.
Panorama

Schweiz: Strafe für Vignettenpreller wird verdoppelt

Autofahrer, die keine gültige Vignette auf den Schweizer Autobahnen vorweisen können, müssen laut ADAC ab dem 1. Dezember 2011 ein deutlich höheres Bußgeld zahlen.