Anzeige
Rückblick auf den Reisesommer 2021: Mallorca nach wie vor beliebt
© Balate Dorin, AdobeStock

Das waren die beliebtesten Ziele im Reisesommer 2021

Die Deutschen haben es sich nicht nehmen lassen eine Auszeit zu genießen, auch über die Ländergrenzen hinaus. Online-Reisevermittler Opodo macht den Rückblick und zeigt, welche Destinationen in diesen Sommerferien besonders gerne besucht wurden.

Die entspannte Sommerpause wurde in diesem Jahr fernab der nationalen Highlights an den malerischen Küsten des Mittelmeeres genossen: Die Liste führt einmal mehr Palma de Mallorca, bereits seit Jahren ein Favorit der Reisenden aus der Bundesrepublik. Genauso fanden Istanbul, die kulturelle Perle am Bosporus, und das sonnig-warme Barcelona einen Platz auf den vorderen 3 Rängen.

Die 10 liebsten Sommerdomizile 2021 in Europa

  1. Palma de Mallorca (Spanien)
  2. Istanbul (Türkei)
  3. Barcelona (Spanien)
  4. Antalya (Türkei)
  5. Heraklion (Griechenland)
  6. Lissabon (Portugal)
  7. Izmir (Türkei)
  8. Malaga (Spanien)
  9. Rom (Italien)
  10. Amsterdam (Niederlande)

Ferne Reisen doch so nah!

Ein Sommerurlaub 2021 nur bei unseren europäischen Nachbarn? Weit gefehlt! Ferne Ziele locken deutsche Reisende in diesem Jahr auch wieder über die Grenzen hinweg: Nairobi und Dubai waren besonders beliebt und schenkten die paradiesische Kulisse für das lang erhoffte Abenteuer, zwischen Wüstenwanderungen und Safaris in den weiten Kenias. Auf dem dritten Platz zieht Cancún ein.

Mit seinen kilometerlangen weißen Sandstränden und Jahrtausend alten Kultur, weiß der mexikanische Küstenort schon lange Reisende zu verzaubern und auch das benachbarte Mexiko City erlangt einen Platz in den Top 5. Der Rückblickt zeigt einen weiteren Trend: Viele wollten in diesem Sommer die Naturspektakel hautnah erleben. Kirgistan, die grüne Oase in Zentralasien weiß durch seine raue landschaftliche Schönheit und die bunten Einflüsse der Seidenstraße Reisende in den Bann zu ziehen.

Die zehn beliebtesten Fernreiseziele im Sommer 2021

  1. Dubai (VAE)
  2. Cancún (Mexiko)
  3. Nairobi (Kenia)
  4. Mexico City (Mexiko)
  5. San Jose (Costa Rica)
  6. Bishkek (Kirgisistan)
  7. Dakar (Senegal)
  8. Addis Ababa (Äthiopien)
  9. Bogota (Kolumbien)
  10. Punta Cana (Dominikanische Republik)

Zu Gast in den eigenen vier Wänden

Deutschland bleibt bei den Hotelbuchungen für den Sommerurlaub nach wie vor beliebt und wer kann es verdenken, das Land weiß mit allen Facetten zu verzaubern: von der erfrischenden Brise an den Küsten im Norden, bis zum abenteuerlichen Bergaufstieg im Süden. Berlin und Hamburg, die Perlen an Spree und Elbe, bleiben führende Besuchermagnete und überraschen stets mit wechselnden Kunstausstellungen, Sommertheater und Kino unter freien Himmel. Auch zeichnet sich bei den Hotelbuchungen ein Trend zur Natur aus: Reisende suchen in den hohen Gipfeln und den weiten Seen Österreichs neue Kraft. Das Land rundet bereits zum zweiten Mal in Folge die Top 5 bei den Unterkunftsbuchungen ab.

Platz 2 im Rückblick des Sommers 2021 geht in diesem Sommer nach Bella Italia! Wer nach Sommer fragt, wird mit Pizza, Strand und Amore Mio Antwort finden! Kultur, Entspannung und Genuss kommen hier nicht zu kurz und Reisende tauchen schnell ins dolce far niente ein. Bronze geht an Spanien: Nach einem Jahr in Schlummerzustand erholt sich der Tourismus wieder und pendelt sich auf Vor-Corona-Hoch ein.

Spanien und Türkei auch für Oktober-Ferien beliebteste Reiseziele

Mit den Anfang Oktober beginnenden Herbstferien steht eine weitere Hauptreisezeit bevor. Gerade Familien mit schulpflichtigen Kindern nutzen die zwischen ein und zwei Wochen dauernden Ferien im Oktober und Anfang November für eine Verlängerung des Sommers. Bevorzugt geht es in die Zielgebiete rund ums Mittelmeer oder zu weiter entfernten Badezielen. Eine hohe Nachfrage zeigt sich nach Angaben des Deutschen Reiseverbandes (DRV) für die im Herbst klassischen Flugpauschalreise-Ziele Spanien (hier besonders die Kanaren und Mallorca), Griechenland und Türkei.

Noch gibt es sowohl für diese Ziele als auch für weitere gefragte Urlaubsregionen zahlreiche Angebote. Viele Länder am Mittelmeer – darunter Griechenland, Italien und Türkei – verlängern in diesem Jahr die Saison, so dass dort Hotels und Ferienanlagen länger als üblich Gäste empfangen und damit auch noch Ende Oktober und im November als Ziel in Frage kommen. Daneben sind Ägypten, die Malediven und Seychellen beliebte Badedestinationen im Herbst und zeigen für die Ferien eine gute Nachfrage. Auch für Ziele, die mit Auto, Bus oder Bahn erreicht werden können, zeichnet sich ein hohes Interesse ab: Hier sind Regionen in Deutschland, Österreich, Italien und den Niederlanden stark nachgefragt.