Anzeige

Indonesien mit Besucherrekord

So viele Touristen wie noch nie hat es diesen Sommer nach Indonesien gezogen. Laut der offiziellen Statistik stieg die Anzahl ausländischer Touristen im Inselstaat im Juni 2013 um 13,52 Prozent gegenüber dem Vormonat auf 789.594 Besucher – die höchste Monatsquote, die je erreicht wurde. Grund dafür sei die steigende Anzahl der Reisenden aus dem Mittleren Osten. Auch Bali zieht nach dem ersten Halbjahr 2013 positive Bilanz: Die Insel der Götter freut sich über neun Prozent mehr ausländische Besucher als in den ersten sechs Monaten im Jahr 2012. Allein im Juni dieses Jahres reisten rund 276.000 Gäste ein – im Vorjahr waren es noch 238.000. Es waren vor allem mehr Besucher aus China, Japan, Indien und Malaysia zu Besuch.

 Mehr Deutsche in Indonesien

Aus Europa kamen verstärkt Touristen aus Deutschland. Entsprechend reagiert die Regierung: Die Pläne für den neuen Flughafen in Yogyakarta, dessen Bau noch in diesem Jahr starten soll, nehmen Gestalt an. Bis 2016 sollen eine 3.600 mal 45 Meter große Start-und Landebahn, Vorfeld, sieben Rollbahnen, vier Vorfeldsystemen, Terminalgebäude, Wirtschaftsgebäude, Technikgebäude und Flugsicherung entstehen. Der Flughafen soll bis zu 30 Millionen Passagiere pro Jahr bedienen können.

Mehr zum Thema:

Pfeil Exporte nach Indonesien: Zehn-Punkte-Plan

Pfeil Indonesien kauft moderne Sicherheitstechnik im Ausland

Foto: www.tourismus-indonesien.com