Anzeige
© weerayut - Adobe Stock

Extrakosten für Gepäck beim Fliegen: So teuer kann es werden

Wer mit einem Gepäckstück fliegen möchte, sollte dies am besten gleich bei der Flugbuchung angeben. Denn am Flughafen wird es sonst deutlich teurer, bis zu 160 Euro können dafür fällig werden. Je nach Route und Tarif kostet die Mitnahme von Gepäck auf Flugreisen sonst bis zu 85 Euro pro Stück und Strecke. 

Flugticket bis zu 61 Prozent teurer

Bei den betrachteten Beispielflügen verteuern Gepäckgebühren den Ticketpreis um bis zu 61 Prozent. Ein Reisender zahlt für einen Flug von Berlin nach Brüssel und zurück ohne Gepäck 82 Euro, für den ersten Koffer werden zusätzlich 50 Euro fällig.

Günstigste Variante finden

Kunden, die nicht nur mit Handgepäck reisen, haben zwei Möglichkeiten. Sie können einen Tarif inklusive Freigepäck oder einen Tarif ohne Freigepäck wählen, in diesem Fall wird das Gepäck dann kostenpflichtig hinzugebucht.

Der CHECK24-Gepäckgebührenrechner hilft Verbrauchern, die günstigste Variante für einen Flug mit Aufgabegepäck zu finden. Ein Reisender spart so in der aktuellen Betrachtung bis zu 41 Prozent beziehungsweise 84 Euro.

Eine Tabelle mit den Gepäckbestimmungen von Linienfluggesellschaften und Low-Cost-Airlines finden Interessierte hier.