Anzeige
© Shangri La

Diese Reiseziele bieten fantastische Selfie-Motive

Die Zeit scheint wieder Reif für ein Reise-Selfie. Der Sommer hat begonnen, und nach und nach werden weltweit die Reisebeschränkungen gelockert und aufgehoben. Dass die Menschen wieder in den Urlaub möchten, weiß auch die Kommunikationsagentur Kaus Media Services, und hat daher eine inspirierende Bucket-List mit Foto-Locations weltweit erstellt.

Arizona: Die Schlucht im Hintergrund

Eine außergewöhnliche Selfie Kulisse, die dem Grand Canyon in nichts nachsteht, findet sich ganz im Norden Arizonas im Glen Canyon. Die sogenannte Hufeisenschlucht, eine Flussschleife des Colorado Rivers, sorgt für einen majestätischen Hintergrund auf jedem Selfie. Die 300 Meter tiefe Schlucht zeigt sich besonders malerisch, wenn die Abendsonne die Flussschleife in feurige Farben taucht. Für diesen Ausblick wandert man etwa 1,2 km bis zu dem beliebten Aussichtspunkt über dem Colorado River.

© Lauren Kinzle

Selfies aus dem Heißluftballon in Scottsdale

Bei den Hot Air Expeditions in Scottsdale, Arizona, geht es hoch hinaus: Auf 1.524 Metern schweben die Fluggäste im Heißluftballon über die einzigartige Landschaft Scottsdales. Ein solcher Höhenflug muss natürlich mit der Kamera festgehalten werden. Besonders beeindruckend wird das Foto mit dem Sonnenuntergang im Hintergrund, wenn man dem leuchtenden Himmel plötzlich ganz nah kommt. Und auch der Blick auf die Erde lohnt sich. Denn unter dem Ballon erstreckt sich die schier endlose Sonora-Wüste mit ihren meterhohen Kakteen. Eine Fahrtdauer von über drei Stunden und ein erfahrener Guide, sorgen für atemberaubende Bilderstrecken und Erinnerungen.

© Hot Air Expeditions

Das Wahrzeichen Long Islands: Montauk Point Lighthouse

Ein Leuchtturm wie aus dem Bilderbuch zieht jährlich hunderte Fotografen an das East End. Hier, am östlichsten Punkt Long Islands, steht das Montauk Point Lighthouse und wirft sein weisendes Licht schon seit über 200 Jahren auf den Atlantik. Eine stimmungsvolle Kulisse für ein Selfie bietet sich bei Sonnenaufgang an, mit dem historischen Leuchtturm auf der felsigen Anhöhe und den wilden Meereswellen im Hintergrund. Doch auch ein Aufstieg auf den knapp 34 Meter hohen Bau kann sich lohnen. Oben angekommen breitet sich vor den Besuchern ein atemberaubender Ausblick über die raue Küstenlandschaft Long Islands und die Weiten des Atlantiks aus.

© Lenny Catalanotto

Abenteuerliche Selfie-Location in Costa Rica

Ein Fotosujet der etwas anderen Art finden Fotografen in Costa Rica am Arenal Vulkan. Mit dem grünen Riesen und den üppigen Dschungelpflanzen im Hintergrund kann die Fotosession nur gelingen. Noch schöner wird es aber mit den imposanten La Fortuna-Wasserfällen im Bild. Der Luxusreiseveranstalter Intosol präsentiert hier im paradieshaften Norden Zentralamerikas gleich drei Top-Unterkünfte in einer Top-Kulisse. Wer also mehrere Anläufe für das perfekte Selfie benötigt, der kann zum Beispiel im Nayara Springs übernachten, einem Luxushotel mitten im dschungelartigen Nationalpark des Vulkans.

© Intosol

Selfie mit einem Stardelfin im Clearwater Marine Aquarium

Wer schon immer einmal ein Selfie mit einem Filmstar machen wollte, der hat im Clearwater Marine Aquarium die Chance dazu. Denn hier lebt Winter, eine Delfindame, die vor einigen Jahren aus den Fängen eines Fischernetzes befreit wurde und dabei sogar eine Schwanzflossenprothese erhielt. Basierend auf dieser Geschichte wurde der Film “Mein Freund der Delfin” gedreht und in unzähligen internationalen Kinos gezeigt – natürlich mit Winter in der Hauptrolle. Ein Selfie mit dem berühmten Delfin ergattert man entweder draußen direkt an Winters Schwimmbecken oder an der Glasscheibe ihres Aquariums unter Wasser.

© Visitstpeteclearwater.com

Auf den Klippen in Südafrika Südafrikas

Das SOUL Rainbow‘s End ist ein echter Geheimtipp für jeden, der auf der Jagd nach einem außergewöhnlichen Selfie ist. Wie ein verborgener Edelstein schmiegt sich das Boutique Hotel hoch oben auf den Knysna Heads in den Himmel. Um ein Selfie zu schießen, das garantiert jedem Betrachter den Atem raubt, muss man noch nicht einmal das Hotel verlassen. Dank des einzigartigen Panoramaausblicks auf den steilen Abgrund und die Knysna Lagune, die in den Indischen Ozean mündet, entstehen bereits vom Pool aus faszinierende Bilder. Romantisch wird der Schnappschuss dann, wenn die Stadt im Tal abends in ein Meer aus Lichtern getaucht wird.

© SOUL Private Collection

Paradiesische Schnappschüsse auf Villingili

Im traumhaften Shangri-La’s Villingili Resort & Spa auf den Malediven findet sich an jeder Ecke eine Selfie-Location, die fast zu schön ist, um wahr zu sein. Immerhin bietet die Insel südlich des Äquators nicht nur eine einzigartige Vegetation, sondern auch ein Verwöhnprogramm der Luxusklasse. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Foto auf der Wasserschaukel mit dem herrlichen Sonnenuntergang im Hintergrund? Glücklich ist, wer, in einer der drei Meter hoch gelegenen Baumhaus-Villen schläft. Denn dort gibt es die Chance auf atemberaubende Insel-Selfies aus der Vogelperspektive.

© Shangri La

Selfie-Geheimtipp auf Landaa Giraavaru

Es gibt Selfies, die stechen aus jedem Instagram-Feed hervor und geben ihm das besondere Etwas. Sie entstehen, zum Beispiel, im Four Seasons Resort Maldives Landaa Giraavaru. Die Gäste dieses unberührten Hideaways im Baa Atoll erwartet neben puderzuckerweißen Stränden und tiefgrünem Dschungel, höchster Komfort in einem UNESCO Biosphärenreservat. Die Qual der Wahl hat, wer hier die perfekte Selfie-Kulisse sucht. Ob während des Sonnenuntergangs am großflächigen Deck einer der Sunset-Suites oder bei einem Picknick auf einer abgelegenen Sandbank inmitten des türkisenen Indischen Ozeans. Auf Landaa Giraavaru hat jedes Fotos Einzigartigkeitsgarantie.

© Four Seasons Hotels & Resorts