Anzeige
Ich bin Expat
© JenkoAtaman - AdobeStock

Umzug in die USA: ICH BIN EXPAT Konferenz hilft weiter

Ein Umzug in die USA ist einfach – oder doch nicht? Der Umzug und die Eingewöhnung in das Leben in den USA werden oft unterschätzt, aber der Kulturschock kann ziemlich real sein. Damit das neue Leben in den Staaten gelingt, findet vom 3. bis 6. November die ICH BIN EXPAT Virtual Conference statt.

Initiator ist „HEIMAT im Ausland“, eine zentrale Anlaufstelle für deutschsprachige Expats, die in die Vereinigten Staaten ziehen oder bereits dort leben. Das Event wird von der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in New York mitveranstaltet und von vielen anderen Wirtschaftsverbänden und Organisationen in unserer Gemeinde unterstützt.

Ich bin Expat

Die einzigartige 4-tägige Veranstaltung unterstützt und informiert jeden, vom neu ankommenden Expat bis zum Langzeitbewohner, über verschiedene Themen rund um das Leben und Arbeiten in den USA. Mehr als 50 Expertinnen, Experten und Dienstleister bieten ihre Einblicke und Tipps an, um Ihren Übergang und Ihre Zeit als Expatriate zur bestmöglichen Erfahrung für Sie und Ihre Familie zu machen.

Folgende Vorträge (von mehr als 50) können sich die Teilnehmenden zum Beispiel ansehen:

  • Umziehen mit Klein- und Kindergartenkindern (Referentin: Angelika Schreiner, IK Perspektivwechsel)
  • Leben und Arbeiten in den USA mit dem E2 Investorenvisum (Referent: Daniel Dolamic, M&D Florida Services Inc.)
  • Mehrsprachige Erziehung (Referentin: Nadja Herkner, SprachFamilien)
  • Schwangerschaft und Geburt in den USA  (Referentin: The New York Baby)
  • Der Weg zur Green Card und Dual Citizenship (Referent: Rowland and Petroff)
  • 6 Dinge, die du beim Start ins Expat-Mama-Leben wissen solltest (Referentin: Dr. Jonna Struwe, EXPATMAMAS)

Infos zur Konferenz ICH BIN EXPAT

Ich bin Expat

Tag 1: Umzug und Repatriierung
Tag 2: Recht, Finanzen, Einwanderung und Versicherung
Tag 3: Arbeiten in Amerika (Expat & Ehepartner)
Tag 4: Familie, Unterstützung des Ehepartners, Bildung, Kinderbetreuung

Youtube-Video zur Veranstaltung

Wann: 3. bis 6. November 2021
Was: Über 50 Präsentationen, Workshops und Interviews
Frage-und-Antwort-Sitzungen, Networking-Veranstaltungen
Anmeldung: www.ichbinexpat.com

Die Kosten: Ab 47 US-Dollar für einen Einzel-Tagespass, 147 US-Dollar für einen 4-Tages-Pass

Rabattcode (20%): EXPATNEWS21

Gruppentickets sind für Unternehmen und Organisationen erhältlich (10 oder mehr Tickets). Bitte senden Sie eine E-Mail an gabi@heimatabroad.com für weitere Informationen.

Jetzt, wo die Grenzen endlich wieder für europäische Expats und Auswanderer geöffnet werden, wird dies eine wertvolle Ressource sein und viele Fragen für Ihre Kunden beantworten, die in die USA ziehen!

Die Geschichte hinter der ICH BIN EXPAT Konferenz

Wie so viele großartige Ideen begann auch die Geschichte der ICH BIN EXPAT Virtual Conference mit einer Tasse Kaffee….

Im Januar 2017 traf sich Brigitte Hegan mit Irene Fuchs, der Direktorin für Mitgliedschaft und Veranstaltungen bei der GACC in New York, um ein paar Ideen auszutauschen. Dort tauschten sie sich auch über einige der Herausforderungen aus, denen sie als Expat (und Eltern) in den USA gegenüberstanden. Obwohl beide gerne in New York lebten, stellten sie fest, dass sie im Laufe der Jahre viele Herausforderungen bewältigen mussten. Etliche Themen hatten die beiden vor ihrem Umzug nicht bedacht. Diese Erfahrungen wollten sie mit anderen Expats teilen. Das war der Startschuss für die erste ICH BIN EXPAT-Messe in New York vor vier Jahren. Aufgrund der Coronapandemie findet die Konferenz nun erstmals digital statt.

„Weil es einfach ist, in die USA zu ziehen – oder doch nicht?!“

Ich bin ExpatViele Expats, vor allem aus Westeuropa, unterschätzen im Allgemeinen die kulturellen Unterschiede und Herausforderungen, denen man sich bei einem Umzug in die USA stellen kann. Sie waren vielleicht schon einmal in den USA im Urlaub und sind mit den üblichen kulturellen Aspekten vertraut, bevor sie umziehen. Wir haben alle genug Hollywood-Filme gesehen, um die Kultur zu kennen, oder? Aber wenn es darum geht, sich ein richtiges Leben in den USA aufzubauen, ist das eine ganz andere Geschichte.

Und die Herausforderungen hören nicht auf, wenn die Umzugshelfer weg sind und die Kisten ausgepackt sind, denn jetzt beginnt das wirkliche Leben… Arbeit, soziales Leben, ein Baby, Schule, Gesundheitsversorgung, Sprache, Reisen, Einwanderungsstatus – um nur einige zu nennen.

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer

Wer sollte an der ICH BIN EXPAT Virtual Conference teilnehmen? Jeder Deutsche, Schweizer oder Österreicher, der einen Umzug in die USA plant oder dort lebt! Wer noch in der Planungsphase befinden, wird Ihnen diese Veranstaltung helfen, unzählige Stunden zu sparen, während Sie sich auf Ihre Expat-Reise in die USA vorbereiten.

Wer bereits in den USA lebt, wird viele Themen finden, die das Leben ein wenig leichter machen und erhält einige Tipps und Antworten auf Fragen, von denen man vielleicht gar nicht wussten, dass sie existieren. Insbesondere Personen, die mit Ihrer Familie in die USA ziehen, sollten an der Konferenz teilnehmen.