Anzeige

Archiv für November, 2020

Wahl in den USA

USA schon länger kein beliebtes Land bei Expatriates

Die US-Präsidentschaftswahl hält die Welt in Atem und egal, wer gewinnt, das Land wird sicher noch lange Zeit gespalten bleiben. Auch für Expats, die derzeit in den USA leben, bedeutet dies eine Belastungsprobe sondergleichen. Für potenzielle deutsche Expats, die bald in die USA ziehen, befeuert es nicht gerade die Vorfreude auf ein Leben im Land, das einmal berühmt dafür war, Auswanderer aus der ganzen Welt anzuziehen.

Nachhaltig leben: In welchen Ländern klappt das besonders gut?

In Europa leben Expats besonders nachhaltig

Als besonders nachhaltig gelten für Expats die Länder Finnland, Schweden und Norwegen. Am unteren Ende in Sachen Nachhaltigkeit rangieren dagegen Indien, Kuwait, Ägypten, Indonesien und Vietnam.

Zu Fuß beliebte Städte erkunden? Vor allem in Europa geht das leicht

Zu Fuß die Welt entdecken: Florenz und Venedig sind die fußgängerfreundlichsten Städte der Welt

Fürs Erkunden zu Fuß sind Europas Städte sind im weltweiten Vergleich besonders gut geeignet. Das zeigt eine aktuelle Bestenliste der 40 fußgängerfreundlichsten Metropolen weltweit. Florenz und Venedig bilden hier die Spitze. Mit Dresden (Platz 3), Köln (Platz 6) und Hamburg (Platz 8) sind unter den Top 10 auch drei deutsche Städte.

Steuern

Airline muss Steuern und Gebühren separat ausweisen

Fluggesellschaften müssen den Preis für das Flugticket zu Beginn der Buchung aufschlüsseln und neben dem Endpreis auch den reinen Flugpreis, Steuern, Flughafengebühren und weitere Entgelte ausweisen.

Diese Verhaltensregeln bei einem Terroranschlag sollten Expats und Reisende kennen

Der aktuelle Terroranschlag von Wien (02.11.2020) und auch die Anschläge kürzlich von Paris (16.10.2020) und Nizza (31.10.2020) haben wieder einmal gezeigt, dass solche Attacken nicht nur in sogenannten Hotspots ferner Länder, sondern auch direkt unter uns in Europa passieren. Tatsächlich kann man sich nur schwer gegen einen Terroranschlag schützen. Trotzdem sollte man jederzeit darauf vorbereitet sein und die wichtigsten Verhaltensregeln beachten, um unbeschadet aus der Situation zu kommen.

So interkulturell durchmischt ist die Welt

Etwa jede Sechste in Deutschland lebende Person ist nicht hier geboren. Laut Daten der OECD sind rund 16 Prozent der Bevölkerung immigriert - was zunächst einmal keine eindeutigen Rückschlüsse auf die Staatsbürgerschaft der Person oder ihrer Eltern oder sonstige Hintergründe ermöglicht.

Lohnwachstum

Gehaltsreport 2020/21 für China: Geringes Lohnwachstum in deutschen Unternehmen

Die Coronapandemie wirkt sich auch auf den Arbeitsmarkt in der Volksrepublik China und konkret auf die Gehaltsentwicklung für den Rest des Jahres 2020 und das kommende Jahr 2021 aus. Das sind die wesentlichen Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) China unter ihren Mitgliedern.

50plus

Mehr als die Hälfte der Generation 50plus hält an Urlaubsplänen für 2021 fest

Trotz der Corona-Pandemie bleibt die Reiselust der Generation 50plus ungebrochen. 61 Prozent der Befragten plant im kommenden Jahr eine Urlaubsreise. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Markforschungsinstituts YouGov, die im Auftrag von trendtours Touristik unter 1.632 Personen durchgeführt wurde.

„Zu Trump hat wohl jeder eine Meinung“

Der Sachbuch- und Romanautor Kai Blum lebt seit 1994 in den USA. Seine Landsleute hat er schon in diversen Büchern – darunter auch Auswanderer-Krimis – porträtiert. Im Interview spricht er unter anderem über seine Anfänge in Amerika und darüber, warum auch bei der kommenden US-Wahl wieder so viele US-Bürger für Donald Trump stimmen werden.