Archiv für Mai, 2018

Überlastung des Wohnmobils

Hohe Strafen im Ausland bei Überladung des Wohnmobils

Urlauber, die ihr Wohnmobil überladen, begehen eine Ordnungswidrigkeit. Im europäischen Ausland drohen bei Überladung saftige Strafen, in Österreich beispielsweise bis zu 5.000 Euro.
Dashcams

Dashcams: In diesen europäischen Ländern sind sie erlaubt

Die Verwendung von Dashcams im Straßenverkehr ist im europäischen Ausland unterschiedlich geregelt beziehungsweise auch gar nicht geregelt. Eine Infografik zeigt, in welchen Ländern die Dashcam-Nutzung nach Recherchen des ADAC aktuell unproblematisch ist (grün), nur mit Genehmigung möglich ist (gelb) oder wo der ADAC von der Verwendung abrät (rot).
Caravan und Wohnmobile

Caravan und Wohnmobil: Besonderheiten bei der Sicherheit

Mit Beginn der Urlaubssaison werden Caravan und Wohnmobil wieder verstärkt das Bild Europas Straßen prägen. Beide erfreuen sich unveränderter Beliebtheit, sowohl für den Kurzurlaub als auch für lange Fahrten über weite Strecken. Für beide gilt aber auch: Die sichere Reise beginnt mit den richtigen Vorbereitungen.

Wie es in Europas Ferienhäusern riecht

Wer an den letzten Urlaub denkt, hat oft einen ganz bestimmten Geruch in der Nase – vielleicht das Aroma der salzigen Meeresbrise, von frisch gemähten Almwiesen oder des typischen Gerichts, das man so mochte. Doch manchmal ist es auch der besondere Geruch des Zuhauses auf Zeit, an den Reisende und Urlauber sich erinnern.

Schutzengel auf Reisen: Global-Monitoring-App informiert Expats und Auswanderer über Gefahren

Die weltweite Terrorgefahr und die Zunahme von Umweltkatastrophen verändern auch das Reiseverhalten der Menschen weltweit. Das haben diverse Studien der letzten Jahre gezeigt. So hat beispielsweise der letzte ADAC Reisemonitor ergeben, dass sich 81 Prozent der Deutschen wegen der Sicherheitslage un der daraus resultierenden Gefahren bei ihren Fernreisen einschränken.

Türkei: Neues Gesetz soll Investitionen erleichtern

Die Türkei hat im Februar 2018 ein neues Gesetz über die Änderung einiger Gesetze zur Verbesserung der Investitionsbedingungen (Gesetz Nr. 7099) erlassen. Es umfasst auch Änderungen des türkischen Handelsgesetzbuches (tHGB).
Auslandsreise mit Baby

Auslandsreise mit Baby frühestens ab sechs Monaten

Bevor frischgebackene Eltern eine Auslandsreise mit Baby machen, sollten sie nach der Geburt ihres Kindes mehrere Monate verstreichen lassen. Je jünger das Kind ist, desto weniger ist sein Immunsystem entwickelt, und desto weniger ist sein Impfschutz komplett. Darauf weist das Apothekenmagazin Baby & Familie hin.
Leistungen einer Reise

Reisevermittler haften für fehlerhafte Angaben auf ihren Internetseiten

Ein Reisevermittler darf auf seiner Internetseite seine Haftung für eine unzutreffende oder irreführende Beschreibung der Leistungen einer Reise nicht generell ausschließen, wie das Oberlandesgericht (OLG) München entschied. Vorausgegangen war eine Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen die Comvel GmbH, Betreiber des Reiseportals weg.de.
Reiseland Deutschland

Initiative „Katzensprung“ will Deutschland als Reiseland bekannter machen

"Wir würden gerne nachhaltig und klimaschonend Urlaub machen!" Das sagen die Deutschen, wenn sie offiziell nach ihren Reisevorlieben und -zielen befragt werden - zum Beispiel im Rahmen einer Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums. Nun belegt eine aktuelle Studie der Universität Sydney: Es gibt eine große Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit.
Messebauer in der Schweiz

Entsendung in die Schweiz: Neue Mindestlohn-Vorschriften für Messebauer

Seit dem 1. Januar 2018 gelten für in die Schweiz entsandte Messebauer nicht mehr generell die Mindestlohnvorschriften des „GAV Schreinereigewerbe“ (interkantonaler Schweizer Tariflohn). Je nach konkreter Tätigkeit können nun auch andere Gesamtarbeitsverträge (GAV) zum Tragen kommen. Das meldet die IHK Koblenz.