Archiv für 2016

Steigende Lohnstückkosten zehren Preisvorteil auf

Kritiker werfen Deutschland immer wieder vor, durch seine hohe Wettbewerbsfähigkeit die Ungleichheit im Euroraum zu verstärken. Doch eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt: Seit 1991 sind die Lohnstückkosten hierzulande stärker gestiegen als in den meisten anderen Industrienationen.

Allein im Ausland: Firmen lassen Mitarbeiter im Regen stehen

Nicht immer geht alles glatt. Reisepass nicht dabei, Probleme am Zoll, politische Unruhen im Reiseland, die die Pläne durcheinander wirbeln – ein Drittel der Geschäftsreisenden in Deutschland hat das schon einmal erlebt.

Abkommen mit Kolumbien über Befreiung von der Visumpflicht

Die Europäische Union (EU) und Kolumbien haben kürzlich ein Abkommen über die Befreiung von der Visumpflicht für Kurzaufenthalte unterzeichnet. Nach der neuen Regelung können EU-Bürger visumfrei in das Hoheitsgebiet Kolumbiens und Bürger Kolumbiens visumfrei in die EU reisen, wenn der Aufenthalt höchstens 90 Tage in einem Zeitraum von 180 Tagen beträgt.

Deutsch als Fremdsprache vor allem in Polen beliebt

Fast 2,3 Millionen Polen lernen derzeitig Deutsch. Das geht aus Zahlen hervor, die das Auswärtige Amt zusammen gestellt hat. In keinem anderen nicht-deutschsprachigen Land gibt es so viele Personen, die Deutsch erlernen. An zweiter Stelle folgt das Vereinigte Königreich. Dort, ebenso wie in Russland, lernen mehr als 1,5 Millionen Personen Deutsch. Auch in Frankreich sind es mehr als eine Million.

China: Achtung, Betrugsfälle!

Natürlich sind die meisten Geschäftspartner in China seriös. Wie überall auf der Welt gibt es aber auch in China schwarze Schafe.

Tschechische Republik: Neue Verkehrsregeln

Seit dem 1. Januar 2016 gelten einige Änderungen im Verkehrsrecht der Tschechischen Republik. Demnach gilt auf Schnellstraßen ab sofort ein Tempolimit von 110 km/h statt wie bisher 130 km/h. Auf Autobahnen bleibt das Tempolimit von 130 km/h unverändert.

Working-Holiday-Visum für Australien

Junge Backpacker und Fans von "Down Under", die in Australien nicht nur Urlaub machen wollen, haben nun die Möglichkeit, über CIBTvisas ein dafür notwendiges Working-Holiday-Visum zu beauftragen.

Studie: Europäer überwiegend skeptisch gegenüber „Big Data”

Die Hälfte der europäischen Nutzer digitaler Dienste steht dem massenhaften Sammeln und Auswerten von Daten skeptisch gegenüber. Demnach geben 51 Prozent der Befragten an, im Phänomen Big Data mehr Nachteile als Vorteile zu sehen. Lediglich 32 Prozent sehen laut eigenen Angaben darin mehr Vorteile. 17 Prozent haben diesbezüglich eine neutrale Haltung.

Noch immer kein Sozialversicherungsabkommen mit Russland

Mit Russland besteht nach Angaben der Bundesregierung nach wie vor kein Sozialversicherungsabkommen. Dies berichtet ihre-vorsorge.de (das Portal der Deutschen Rentenversicherung) unter Berufung auf den Deutsche Bundestag.

USA: Bestimmungen für visumfreie Einreise werden verschärft

Der US-Kongress hat am 18.12.2015 ein Gesetz zur Änderung des Visa Waiver Programms beschlossen, welches Reisende, die am 01.03.2011 oder danach im Irak, Iran, Syrien oder Sudan aufhältig waren beziehungsweise als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, weitestgehend von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausschließt.