Anzeige

Archiv für 2014

Islamischer Staat

Islamischer Staat und Expats: Wie Unternehmen Auslandsmitarbeiter schützen

Stellvertretend für das Gefühl der Bedrohung steht wohl dieser Tage das Thema Islamischer Staat (IS) - die Terrororganisation, die häufig als Krebsgeschwür bezeichnet wird und dessen Metastasen sich über die Welt verbreiten. Er gilt als die reichste Terrorgruppe der Welt und erfreut sich überdies des täglichen personellen Zulaufs-auch von bisher unabhängig operierenden Gruppierungen.

Russland: Gesetzesänderung zum Staatsangehörigkeitsrecht

Am 7. August 2014 ist in Russland ein Gesetz in Kraft getreten, das insbesondere Änderungen zum Staatsangehörigkeitsrecht eingeführt hat. Kern der Gesetzesänderung ist eine Anzeigepflicht für russische Staatsangehörige, die eine doppelte Staatsangehörigkeit beziehungsweise ein dauerhaftes oder langfristiges Aufenthaltsrecht im Ausland haben.

Auslandsmärkte auf Sanktionen hin überprüfen

Um internationale Terrorismusaktivitäten hat die Europäische Gemeinschaft neue EU-Verordnungen erlassen. Diese gelten für alle Mitgliedstaaten und sollten unbedingt bei Geschäftsaktivitäten im Ausland befolgt werden. Sämtliche Personen, Organisationen oder Einrichtungen, die in der Verordnungen erwähnt werden, dürfen keinerlei Gelder oder wirtschaftliche Ressourcen von Gesellschaften der EU-Mitgliedsstaaten erhalten.

Trisavo

Abenteuer Auslandsentsendung: Gefahren minimieren durch Risikomanagement

Ebola, Tsunami, Raubüberfall: Ins Ausland entsandte Mitarbeiter sind vielfältigen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Unternehmen haben daher eine weitreichende gesetzliche Fürsorgepflicht für ihre Mitarbeiter, doch wenige Unternehmen sind darauf ausreichend vorbereitet.

Neues Sozialversicherungsabkommen zwischen Deutschland und Philippinen

Deutschland und die Philippinen haben ein Sozialversicherungsabkommen unterzeichnet, das Arbeitnehmer aus Deutschland und von den Philippinen künftig im jeweils anderen Land besser sozial absichert.

Bereitschaft im Ausland zu arbeiten ist weltweit hoch

Deutschland ist nach den USA, Großbritannien und Kanada das beliebteste Land weltweit, wenn es um einen Job im Ausland geht. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie zur globalen Arbeitsmobilität von The Boston Consulting Group und StepStone.

Flugverspätung: Ungechecktes Gepäck gibt Ausgleichszahlung

Ist ungechecktes Gepäck an Bord der Grund für eine massive Verspätung, erhalten Passagiere eine Ausgleichszahlung. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Hannover hervor (Az.: 532 C 7883/12).

Viva Las Vegas: Was Sie über die Einreise wissen sollten

Das offiziell 1905 gegründete Las Vegas ist inzwischen Sagen umwoben und eine der beliebtesten Destinationen aller USA-Reisenden. Von Heiratswilligen über Spielfreudigen bis hin zu Kulturinteressierten – die Wüstenstadt im US-Bundestaat Nevada übt auf viele Menschen einen großen Reiz aus.

Andere Länder, anderes Erbrecht

Margarete B. und ihr Mann Gunther B. lebten mit Sohn und Tochter bereits einige Jahre in Dubai, wo ihr Mann ein erfolgreiches deutsches Consulting-Unternehmen gegründet hatte, als Gunther B. an einem Samstag-Morgen plötzlich einen Schlaganfall erlitt.

Airline-News: Neue Strecken und Services bei den Fluggesellschaften

Einige Fluggesellschaften Airlines erweitern wieder ihr Streckennetz oder bieten neue Leistungen an. News gibt es von British Midland Airways, United Airlines, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Air France-KLM sowie von AirAsia Berhad.