Archiv für 2012

Was Norweger gerne essen

Norwegens Markt für verpackte Lebensmittel ist 2011 laut dem Marktforschungsunternehmen Euromonitor nur um etwa ein Prozent gewachsen. Am stärksten haben dabei die Grundnahrungsmittel Joghurt und Brot zugelegt. Fleisch stagnierte dagegen. Die Preise für Nahrungsmittel zählen in Norwegen zu den höchsten in Europa. Dies berichtet germany trade & invest (gtai).

Infotage für High School in Kanada in Hamburg, Frankfurt und Bonn

Kanada hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Länder für High-School-Aufenthalte entwickelt: Die Gastfreundschaft der Kanadier, die Natur und das gute Schulsystem versprechen eine bereichernde Zeit. Familien aus Bonn, Hamburg und Frankfurt haben nun die Möglichkeit, Repräsentanten von kanadischen Schulbezirken kennenzulernen und sich ein eigenes Bild von den kanadischen Schulen zu machen.

Oktober-Ausgabe von „Leben & Arbeiten im Ausland“ erschienen

Der  „Leben und Arbeiten im Ausland“ des Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE) e.V. für den Oktober ist veröffentlicht. Darin erfahren Interessierte unter anderem, warum ausgerechnet Hongkong die höchsten Mieten der Welt hat und wie man den richtigen Adapter für die Nutzung technischer Geräte im Ausland findet.

Warum virtuelle Auslandsentsendungen scheitern

Virtuelle Auslandsentsendungen haben vor allem deshalb ein hohes Potenzial zu scheitern, da eine erfolgreiche Kommunikation angesichts der vielen Hürden nahe zu unmöglich ist. Hinzu kommt ein unterschiedliches Zeitverständnis der Interaktionspartner, das sich auf die wahrgenommene Einhaltung von Terminen und Deadlines auswirken kann.

Wichtige Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes

Das Auswärtige Amt hat zahlreiche Reisewarnungen herausgegeben, die der Expat-News-Partner VisumCentrale zusammengefasst hat. Konkret betreffen die Hinweise Reisende nach China, Bolivien, USA, Pnama und Uganda.

Neuer Uni-Campus an deutsch-jordanischer Universität

Am 21. Oktober haben deutsche und jordanische Regierungsvertreter den neuen Campus Madaba der German Jordanian University (GJU) eröffnet. Jahrelang waren die einzelnen Fakultäten der Hochschule über angemietete Gebäude in der Innenstadt von Amman verteilt. Nun haben die über 3.000 Studierenden den modernen Campus-Neubau aus weißem Sandstein im Süden der Stadt bezogen.

Polen will Eisenbahnnetz modernisieren

Die polnische Eisenbahn will weiter das auf vielen Strecken marode Schienennetz moderniesieren. Noch in diesem Quartal sollen insgesamt 50 Ausschreibungen für mehr als 560 Millionen Euro veröffentlicht werden.

Neues von den Airlines

Zwischen dem 24. Dezember 2012 und dem 01. Januar 2013 streicht die Lufthansa auf einigen Flugstrecken sämtliche Flüge. Betroffen sind die Destinationen Frankfurt nach Amman, Bilbao, Friedrichshafen, Graz, Linz, London City, Malaga, Münster/Osnabrück, Posen, Toulouse und Zagreb.

Zollanmeldungen für die Schweiz nur noch elektronisch möglich

Unternehmen, die Waren für den Schweizer Zoll deklarieren müssen, können dies ab Januar 2013 sofort nur noch elektronisch tun. Die Papierformulare 11.010, die so genannte Einfuhrdeklaration, und 11.030, die Ausfuhrdeklaration, verlieren dann ihre Gültigkeit. Eine Übergangsfrist ist nicht vorgesehen.

Geschäftlich erfolgreich mit deutsch-französischen Teams

Der Vertrieb in Paris, das Marketing in München: Wie die deutsch-französische Zusammenarbeit in grenzüberschreitenden, "virtuellen" Teams gelingen kann, ist Gegenstand eines Seminars am 12. November in der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Köln.