Archiv für 2012

Gerichtsurteil: Wer nicht angeschnallt ist, fliegt raus

Weigern sich Passagiere eines Flugzeugs auch auf Aufforderung des Bordpersonals hin, sich anzuschnallen, darf der Flugkapitän sie des Flugzeugs verweisen. Das geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt (Az.: 13 U 231/08) hervor.

Indien: Zweimonatige Einreisesperre entfällt

Die konsularischen Vertretungen der Republik Indien haben mitgeteilt, dass die zweimonatige Einreisesperre zwischen der Ausreise und der erneuten Einreise nach Indien für Touristen jetzt aufgehoben wurde.

Schutz des geistigen Eigentums in China: Möglichkeiten und Grenzen

Am 30. Januar 2013 findet in der IHK Köln eine Veranstaltung zum Schutz des geistigen Eigentums für Unternehmen in China statt. Der wirksame Schutz geistigen Eigentums ist für Firmen, die in China aktiv sind, seit vielen Jahren eine große Herausforderung.

Rechnungslegung in China: Neuerungen ab 2013

Die Buchhaltung und den Jahresabschluss erstellen Unternehmen als Grundlage für die Besteuerung. Vor allem aber ist das betriebliche Rechnungswesen ein wichtiges Instrument zur Steuerung des Unternehmens und Grundlage für unternehmerische Entscheidungen.

GIZ fördert Markteintritt in Schwellenländer

Die Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hat ein so genanntes Global Business Exchange Programm ins Leben gerufen, das den Markteintritt deutscher Unternehmen in ausgewählten Schwellen- und Entwicklungsländern fördern sollen.

Schweiz: Neue Gewährleistungsfristen ab 1. Januar 2013

In der Schweiz verjähren Klagen auf Gewährleistung wegen Mängel der Sache bislang mit Ablauf eines Jahres nach deren Ablieferung an den Käufer. Dies wird sich ab dem 1. Januar 2013 ändern und zwar im Sinne eines besseren Schutzes.

EuGH-Urteil zu Gepäckverlust: Airlines müssen jeden Reisenden entschädigen

Geht das Gepäck eines Passagiers auf einem Flug verloren, muss die Fluggesellschaft auch für Gegenstände Mitreisender, die sich in dem aufgegebenen Gepäckstück befunden haben, haften. Das hat der Gerichtshof der Europäischen Union jetzt entschieden (Az.: C-410/11).

Gewaltkriminalität in Brasilien steigt kräftig

In einigen südlichen Bundesstaaten Brasiliens müssen Urlauber derzeit verstärkt mit Überfällen rechnen. Besonders hoch sei die Gefahr in Touristenbussen und Mietwagen in São Paulo, Santa Catarina und Rio Grande do Sul, teilt das Auswärtige Amt in Berlin in seinen Sicherheitshinweisen mit.

Der richtige Lebenslauf für Auslandsjobs in Europa

Bewerbungsverfahren können je nach Land und Wirtschaftszweig verschieden sein; der Europass-Lebenslauf bietet aber eine bewährte Möglichkeit, seine Qualifikationen europaweit klar darzustellen. Darauf weist das EU-Jobportal EURES hin.

Einreise nach Neuseeland: Visumbeantragung nur noch via London.

Pünktlich zu Beginn des Films „Der kleine Hobbit“ , der ebenso wie "Herr der Ringe" überwiegend in Neuseeland gedreht wurde, gibt es Neues bei der Einreise in diesen Staat zu beachten.