Neue Umsatzsteuer in Bahrain: das kommt auf Unternehmen zu

Bahrain hat zum 1. Januar 2019 ein Gesetz zur Umsatzsteuer veröffentlicht und damit die Umsatzsteuer eingeführt. Der Regelsteuersatz liegt ebenso wie in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien bei fünf Prozent (Art. 3 B-VAT).

EuGH-Urteil zu Flugpreisen: Währung darf nicht beliebig gewählt werden

Flugtarife, die nicht in Euro ausgewiesen werden, müssen in einer Währung angegeben werden, die mit dem angebotenen Dienst objektiv verbunden ist, das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. In einem aktuellen Fall hatte ein Kunde auf der Internetseite von Germanwings einen Flug von London nach Stuttgart gebucht, für den der Preis nur in britischen Pfund angezeigt wurde. 

Deutsch-moldauisches Sozialversicherungsabkommen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat im Dezember 2018 das deutsch-moldauische Sozialversicherungsabkommen ratifiziert. Darin wird der soziale Schutz der beiderseitigen Staatsangehörigen im Bereich der jeweiligen Renten- und Unfallversicherungssysteme koordiniert.
A1-Bescheinigung

Elektronischer Antrag für A1-Bescheinigung ab 2019 verpflichtend

Ab 1. Januar 2019 sollte das elektronische Antrags- und Bescheinigungsverfahren für A1-Bescheinigungen obligatorisch werden. Aufgrund neuer Erkenntnisse wird die Übergangsregelung für Papieranträge jedoch bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Darauf weist Germany, Trade & Invest (gtai) hin.
Verschlüsselungspflicht

Dänemark: Verschlüsselungspflicht für gewerbliche E-Mails

Personen wie Unternehmen, die gewerbliche E-Mails mit personenbezogenenen Daten an dänische Geschäftspartner schicken, müssen diese ab 1. Januar 2019 grundsätzlich verschlüsseln. Dies fordert das dänische Datenaufsichtsamt gemäß der Datenschutzgrundverordnung.

Neue Bestimmungen für Grenzgänger zwischen Schweiz und Deutschland

Wer als Arbeitnehmer grenzüberschreitend zwischen der Schweiz und Deutschland eingesetzt wird, kann nun den Status als Grenzgänger bekommen, auch wenn er nach dem Einsatz nicht an den Wohnort zurückkehrt. Dies hat das Bundesfinanzministerium in einem Rundschreiben bekanntgegeben. 
Entsenderichtlinie

Reform der Entsenderichtlinie: Noch mehr Herausforderungen für HR-Abteilungen

Im Sommer 2018 hat die Europäische Kommission die reformierte Entsenderichtlinie (96/71/EG) veröffentlicht. Die EU-Staaten haben nun bis zum 30. Juli 2020 Zeit, diese in nationales Recht umzuwandeln. 

Storno oder Verspätung bei Flügen: So bekommen Reisende ihr Geld zurück

Laut des Fluggastrechteportals EUclaim wurden 21.918 Flüge von und nach Deutschland 2017 gestrichen. Wird ein Flug annulliert, hat er große Verspätung oder storniert der Reisende den Flug selbst, kann er häufig Geld von der Fluggesellschaft zurückbekommen. Wie Reisende dabei vorgehen sollten, erläutert das Portal Finanztip. 

Gepäckmitnahme bei Flügen: Kosten müssen angegeben werden

Extrakosten für die Gepäckaufgabe bei Flügen müssen vor Vertragsabschluss von Online-Reisevermittlern angegeben werden. Das hat das Oberlandesgericht Dresden nach einer Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband gegen die Invia Flights Germany GmbH in einem Gerichtsurteil (Az.  14 U 751/18) entschieden.
Streiks

Die häufigsten Streiks gibt es in Frankreich und Dänemark

Während in Frankreich pro Jahr durchschnittlich 123 Arbeitstage je 1.000 Arbeitnehmer verloren gingen, waren es in Deutschland sieben und in Japan 0,2 Tage. Zu den streikfreudigsten Ländern gehören neben Frankreich noch Dänemark mit 118, Kanada mit 87 und Belgien mit 79 Ausfalltagen.